Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Manil Suri


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Manil Suri (* Juli 1959 in Bombay heute Mumbai ) ist ein US-amerikanischer Schriftsteller und Mathematik - Professor indischer Abstammung.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Manil Suri studierte Mathematik an der of Bombay. Im Alter von zwanzig Jahren er Indien und ging in die USA. setzte sein Studium an der Carnegie-Mellon University Seit 1994 ist er Professor der Mathematik an University of Maryland Baltimore County. Seine Forschung sich auf die numerische Behandlung partieller Differentialgleichungen insbesondere im Hinblick auf die praktische

Literarische Werke

Im Jahr 2000 erschien Suris Erstlingsroman The Death of Vishnu in deutscher Übersetzung unter dem Titel Vishnus Tod erschienen. Suri begann 1995 an dem Werk zu arbeiten. Es auf der wahren Geschichte eines Mannes der den Stufen des Wohnhauses lebte und starb dem Suri aufwuchs.

Auszeichnungen

2001 war Suri Preisträger des Rolf Heyne Buchpreises für seinen Debütroman. 2002 wurde Suri zusammen mit zwei weiteren mit dem Robert-Bingham-Stipendium des internationalen PEN -Verbandes ausgezeichnet um ihn bei der Arbeit seinem zweiten Buch zu unterstützen.

Weblinks



Bücher zum Thema Manil Suri

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Manil_Suri.html">Manil Suri </a>