Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 24. August 2019 

Marie Fredriksson


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Marie Fredriksson (* 30. Mai 1958 in Östra-Ljungby Schweden ) ist eine Musikerin und Schauspielerin .

Aufgewachsen in einer musikalischen Familie stand Fredrikssons Berufswunsch fest: Musikerin oder Schauspielerin.

Nach einem Studium an der Musikhochschule sie mit ihrer Band "Mamas Barn" einen In kürzester Zeit erzielte die Band große in Schweden. 1984 nach der Trennung von Barn eroberte Marie auch als Solokünstlerin die Musikszene.

1986 nahm sie mit Per Gessle das englischsprachige Album "Pearls of Passion" dem Pseudonym Roxette auf. In Schweden wieder ein Hit das restlichen Europa nahm keine Notiz von ambitionierten Jungmusikern.

Der Durchbruch mit Roxette kam erst 1989 mit dem weltweiten Superhit "The Look". dann folgte ist eine unglaubliche Erfolgsgeschichte mit Fans auf allen 5 Kontinenten.

Dennoch blieb Marie ihren schwedischen Wurzeln und produzierte in den Schaffenspausen von Roxette eigenen Alben mit selbstgeschriebenen Songs. Dafür wurde bisher dreifach als beste Sängerin Schwedens ausgezeichnet. bislang erfolgreichste Single war "Tro" (Hoffnung) eine Ballade.

Im Jahr 2000 kam das Best Album "Äntligen" (Endlich) auf den Markt. Auf der Fans die Petitionen mit vielen Stimmen diesem Zweck erstellten tourte sie im Sommer durch Schweden. Diese gefeierte Äntligentournee sollte zu neuen Meilenstein in ihrer Karriere werden.

Privat ist sie glücklich mit dem Micke Bolyos verheiratet mit dem sie zwei (Ines-Josefin Oscar) hat.

Im Moment hat sich Marie eine genommen um vollständig von ihrer schweren Erkrankung zu genesen. Allerdings nimmt sie lt.Management bereits Songs für ein englischsprachiges Soloprojekt auf und mit Per Gessle steht sie weiterhin im für neue Roxetteprojekte.

Diskografie

  • Het vind (1984)
  • Den sjunde vagen (1986)
  • Efter stormen (1987)
  • Den ständiga resan (1992)
  • I en tid som var (1996)
  • Äntligen – bästa 1984-2000 (2000)



Bücher zum Thema Marie Fredriksson

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Marie_Fredriksson.html">Marie Fredriksson </a>