Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. September 2019 

Marilyn Manson


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Marilyn Manson (* 5. Januar 1969 ; eigentlich Brian Warner ) ist Sänger und Frontmann der gleichnamigen Rockband (teilweise mehr in Richtung Industrial Rock ). Vor seiner Karriere war Manson Musik-Journalist.

Die Band wurde 1990 gegründet (wobei der Stil der Band bevor auch nur ein Lied komponiert war) wechselte mit Ausnahme von Manson und dem Madonna Wayne Gacy (auch als Pogo bekannt) Laufe der Zeit mehrmals die Bandmitglieder.

Als Gruppe begann Marilyn Manson in Tampa Bay Florida unter dem Namen Marilyn Manson & the Spooky Kids . Ihre Auftritte hatten weniger den dunklen der späteren Jahre sondern eher einen Zeichentrickcharakter la Scooby Doo . Folglich waren sie über Florida hinaus bekannt bis sie von Trent Reznor ( Nine Inch Nails ) erwähnt worden sind. Marilyn Mansons erste Portrait of an American Family erschien bei Nothing Records einem Label von Trent Reznor.

Die Mitglieder der Gruppe sind meistens grotesk und unkonventionell gekleidet. Ihre zumeist ergebene vergrößerte sich vor allem durch schockierende Auftritte der Öffentlichkeit wie sie auch früher von KISS oder Alice Cooper verwendet wurden. Z.B. schlitzte sich Manson auf der Bühne die Brust auf. Die aus ihrer Bekanntheit ihrer Musik und derartigen Auftritten führte zu Protesten schliesslich zu Auftrittsverboten in einigen Städten der USA . Außerdem musste die Band u.a. als Sündenbock für das "Columbine-Massaker" herhalten.

Warners Künstlername setzt sich zusammen aus Vornamen der Pop-Ikone Marilyn Monroe und aus dem Nachnamen von Charles Manson der 1971 wegen Anstiftung zum Massenmord den USA verurteilt wurde. Manson wollte die Extreme der US-amerikanischen Kultur in sich vereinen.

Inhaltsverzeichnis

Discographie (LPs)

  • Portrait of an American Family (1994)
  • Smells Like Children (1995)
  • Antichrist Superstar {1996)
  • Mechanical Animals (1998)
  • The Last Tour On Earth (1999)
  • Holy Wood (2000)
  • The Golden Age of Grotesque (2003)

Bandmitglieder

  • Marilyn Manson - Sänger
  • John5 - Lead-Gitarre (Im Januar 2004 sich Manson von John5 ein Nachfolger steht nicht fest)
  • Ginger Fish - Schlagzeug
  • Madonna Wayne Gacy a.k.a Pogo - Keyboard
  • Tim Skold - Bassgitarre

Biographien

  • offiziell: "The Long Hard Road Out Hell"
  • unoffiziell: "Marilyn Manson Disecting" (und mehr)

Videos

  • "Dead to the World Tour" (VHS)
  • "God Is In the TV" (VHS)
  • "Guns God & Government World Tour" & VHS)
  • "Doppelherz" (DVD nur in limitierter Auflage Golden Age of Grotesque)

Musikvideoclips

zu sehen auf seiner Homepage
  • "Get Your Gun"
  • "Lunchbox"
  • "Dope Hat"
  • "Sweet Dreams"
  • "The Beautiful People"
  • "Tourniquet"
  • "Cryptorchid"
  • "The Man That You Fear"
  • "The Dope Show"
  • "I Don't Like the Drugs but drugs like me"
  • "Coma White*
  • "Rock Is Dead"
  • "The Fight Song"
  • "Disposable Teens"
  • "The Nobodies"
  • "Tainted Love"
  • "mOBSCENE"
  • "This Is the New Shit"

erfolgreichste Lieder:

  • "Lunchbox"
  • "Sweet Dreams"
  • "Beautiful People"
  • "Antichrist Superstar"
  • "Rock Is Dead"
  • "Disposable Teens"
  • "mObscene"
  • "This Is The New Shit"

Weblinks



Bücher zum Thema Marilyn Manson

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Marilyn_Manson.html">Marilyn Manson </a>