Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 21. August 2019 

Marion Zimmer Bradley


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Marion Zimmer Bradley (* 3. Juni 1930 in Albany New York ; † 25. September 1999 in Berkeley Kalifornien ) war eine US-amerikanische Schriftstellerin .

Bekannt geworden ist Marion Zimmer Bradley allen Dingen für ihre Fantasy -Romane. Bei den erfolgreichsten handelt es sich die Geschichten aus dem Darkover -Zyklus sowie den Roman "Die Nebel von Avalon". Letzterer schildert Artus-Sage aus Sicht einer Frau. "Die Nebel Avalon" ist im Jahr 2000 für das verfilmt und 2001 ausgestrahlt worden.

Sie erlitt am 21. September 1999 einen Herzanfall an dessen Folgen am 25. September desselben Jahres verstarb.

Inhaltsverzeichnis

Werkverzeichnis

Avalon :

Romane

  • Die Herrin von Avalon. 1996 ( Lady of Avalon. 1996)
  • Die Nebel von Avalon. 1983 ( The Mists of Avalon. 1982)
  • Die Priesterin von Avalon. 2001 ( Priestess of Avalon. 2000) mit Diana L. Paxson (wurde veröffentlicht)
  • Die Wälder von Albion. 1993 ( The Forrest House. 1993)

Anthologien

herausgegeben von Jennifer Roberson
  • Marion Zimmer Bradleys Jenseits von Avalon ( Out of Avalon - An Anthology of Magic and Myth )
  • Rückkehr nach Avalon. 1997 ( Return to Avalon. 1996)

Darkover

Romane

  • An den Feuern von Hastur. 1994 ( Rediscovery of Darkover. 1993) mit Mercedes Lackey
  • Asharas Rückkehr. 1998 ( Exile's Song. 1996)
  • Das Schwert des Aldones. 1987 ( The Sword Of Aldones. 1962)
  • Das Zauberschwert. 1985 ( The Spell Sword. 1974)
  • Der Sohn des Verräters. 2002 ( Traitor's Son. 1999) mit Adrienne Martine-Barnes
  • Der verbotene Turm. 1981 ( The Forbidden Tower. 1977)
  • Die blutige Sonne. 1982 ( The Bloody Sun. 1964 rewritten 1979)
  • Die Erben von Hammerfell. 1991 ( The Heirs of Hammerfell. 1989)
  • Die Kräfte der Comyn. 1986 ( Star of Danger. 1965)
  • Die Landung. 2000 ( Darkover Landfall. 1972) bereits erschienen unter dem Titel auf Darkover"
  • Die Schattenmatrix. 2000 ( The Shadow Matrix. 1997) mit Adrienne Martine-Barnes
  • Die schwarze Schwesternschaft. 1985 ( City Of Sorcery. 1984)
  • Die Welt der Marion Zimmer Bradley - des Planeten. 1988 ( The Planet Savers. 1962)
  • Die Weltenzerstörer. 1985 ( The World Wreckers. 1971)
  • Die Winde von Darkover. 1985 ( The Winds of Darkover. 1970)
  • Die Zeit der hundert Königreiche. 1987 ( Two To Conquer. 1980)
  • Die zerbrochene Kette. 1985 ( The Shattered Chain. 1976)
  • Gildenhaus Thendara. 1986 ( Thendara House. 1983)
  • Hasturs Erbe. 1981 ( The Heritage of Hastur. 1975)
  • Herrin der Falken. 1984 ( Hawkmistress!. 1982)
  • Herrin der Stürme. 1979 ( Stormqueen. 1978)
  • Landung auf Darkover. 1984 ( Darkover Landfall. 1972)
  • Retter des Planeten. 2001 ( The Planet Savers. 1962) bereits erschienen unter dem Titel Welt der Marion Zimmer Bradley - Retter Planeten"
  • Sharras Exil. 1983 ( Sharra's Exile. 1981)
  • Sturmwind. 2001 ( The Winds of Darkover. 1970) bereits erschienen unter dem Titel Winde von Darkover"

Anthologien

herausgegeben von Marion Zimmer Bradley. Die enthalten zum Teil Erzählungen der Herausgeberin.
  • Das Schwert des Chaos. 1986 ( Sword of Chaos. 1982)
  • Das Wort des Hastur. 1999 ( Snows Of Darkover. 1994) übersetzt von Ronald Böhme
    • Vorwort
    • Das Wort des Hastur
  • Der Preis des Bewahrers. 1986 ( The Keeper's Price. 1980) übersetzt von Rosemarie Hundertmarck
    • Einführung - Ein Wort von der Schöpferin
    • Der Preis des Bewahrers mit Elisabeth Waters
    • Der Sohn des Falkenmeisters übersetzt von Martin Eisele
  • Die andere Seite des Spiegels. 2002 ( The Other Side of the Mirror. 1987)
  • Die Monde von Darkover. 1990 ( Four Moons of Darkover. 1988)
  • Die Schwesternschaft des Schwertes. 2001 ( Renunciates of Darkover. 1991) übersetzt von Ronald M. Hahn
    • Einleitung
  • Die Tänzerin von Darkover. 1997 ( Leronie Of Darkover. 1991)
  • Die Türme. 2002 ( Towers of Darkover. 1993)
  • Die vier Monde. 2000 ( Four Moons of Darkover. 1988) bereits erschienen unter dem Titel Monde von Darkover"
  • Die Domänen. 2000 ( Domains of Darkover. 1990)
  • Freie Amazonen von Darkover. 1988 ( Free Amazons of Darkover. 1985)
  • Planet der blutigen Sonne. 2000 ( Marion Zimmer Bradley's Darkover. 1993)
  • Rote Sonne über Darkover. 1989 ( Red Sun of Darkover. 1987) übersetzt von Rosemarie Hundertmarck
    • Einführung
    • Der Schatten
  • Rote Sonne von Darkover ( Red Sun of Darkover. 1987) bereits erschienen unter dem Titel Sonne über Darkover"

Erzählungen

von Marion Zimmer Bradley. Die Erzählungen in mehreren Anthologien erschienen die zum größten von Marion Zimmer Bradley herausgegeben wurden. Von Erzählungen existieren unterschiedliche Versionen da sie von Personen übersetzt worden sind. In diesen Fällen auch die Übersetzerin bzw. der Übersetzer aufgeführt.
  • Die Legende von Lady Bruna 1988 (The Legend Of Lady Bruna) erschienen in "Freie Amazonen von Darkover"
  • Ein impulsiver Mann dt. 1990 (Man Of Impulse 1988) erschienen in "Die Monde von Darkover"
  • Hausordnung dt. 1990 (House Rules 1988) erschienen in "Die Monde von Darkover
  • Messer dt. 1988 (Knives) erschienen in "Freie Amazonen von Darkover"
  • Retter des Planeten dt. 1988 (The Planet Savers 1962) erschienen in "Die Welt der Marion Bradley - Retter des Planeten" sowie unter Titel "Expedition der Bittsteller" im " Science Fiction Almanach 1981" herausgegeben von Hans Joachim Alpers 1980
  • Schwert des Chaos dt. 1986 erschienen in Schwert des Chaos"
  • Um den Eid zu wahren dt. 1982 (To Keep The Oath 1979) erschienen in blutige Sonne"

postum

veröffentlicht von Deborah J. Ross
  • Der Fall von Neskaya. 2002 ( The Fall Of Neskaya. Book One of Clingfire Trilogie. 2001)
  • ( Zandru´s Forge. 2003)

Ruwenda

  • Das Amulett von Ruwenda
  • Der Fluch der schwarzen Lilie von Julian
  • Die Erbin von Ruwenda. 1997 ( Lady Of The Trillium. 1995)
  • Die Zauberin von Ruwenda. 1994 ( Black Trillium. 1990) zusammen mit Julian May und Andre Norton
  • Hüter der Träume. 1996 ( Golden Trillium. 1993) von Andre Norton

weitere Romane Erzählungen und Kurzgeschichten

  • Dämonenlicht. 1999 ( Gravelight. 1997)
  • Das graue Schloss am Meer ( Souvenir of Monique ) bereits erschien unter dem Titel "Die Gräfin"
  • Das große Lesebuch der Fantasy
  • Das Haus zwischen den Welten. 1983 ( The House Between the Worlds. 1980)
  • Das Licht von Atlantis . 1984 ( Web of Light / Web of Darkness )
  • Das Schwert der Amazone . 1986 ( Warrior Woman. 1985)
  • Das Schwert von Avalon
  • Das silberne Schiff. 1985 ( Seven from the stars. 1962) bereits erschienen unter dem Titel kamen von den Sternen"
  • Das Tor zum All. 1983 ( The door through space. 1961)) bereits erschienen unter dem Titel Weltraumtor"
  • Das Weltraumtor. 1983 ( The door through space. 1961)
  • Der Bronzedrache
  • Der Jäger des roten Mondes. 1981 ( Hunters Of The Red Moon. 1973) mit Paul Erwin Zimmer
  • Der lange Weg der Sternenfahrer
  • Der Tigerclan von Merina
  • Der Zauber von Tschardain. 2000 ( The Gratitude of Kings. 1997)
  • Die Engel der Dämmerung
  • Die Falken von Narabedla ( The Falcons of Narabedla )
  • Die Farben des Alls
  • Die Feuer von Troja . 1988 ( The Firebrand. 1987)
  • Die Flüchtlinge des roten Mondes. 1981 ( The Survivors. 1979) mit Paul Erwin Zimmer
  • Die Frauen/Matriarchen von Isis
  • Die geheimnisvollen Frauen
  • Die Hüter der Schatten. 2003 ( The Inheritor. 1984)
  • Die Späher
  • Die Teufelsanbeter
  • Die zweite Gräfin ( Souvenir of Monique )
  • Geisterlicht. 1998 ( Ghostlight. 1995)
  • Glenraven. 1998 ( Glenraven. 1996) mit Holly Lisle
  • Im Reich der Fantasy
  • Im Schatten der Burg. 1999 ( Glenraven 2: In the Rift. 1998) mit Holly Lisle
  • In dunklen Tiefen
  • Magier der Nacht. 2000 ( Heartlight. 1998)
  • Marion Zimmer Bradleys neues Fantasy Magazine 1
  • Marion Zimmer Bradleys neues Fantasy Magazine 2
  • Marion Zimmer Bradley´s Wirklichkeiten
  • Marion Zimmer Bradleys phantastische Wirklichkeiten. 1992
  • Mythische Welten
  • Reise ohne Ende. 1981 ( Endless Universe. 1975)
  • Retter der Ewigkeit. Geschichten zwischen Diesseits und
  • Schloss des Schreckens
  • Sie kamen von den Sternen. 1985 ( Seven from the stars. 1962)
  • Sirenenklänge
  • Tochter der Nacht. 1985 ( Night´s Daughter. 1985)
  • Trapez
  • Trommeln in der Dämmerung ( Drums of Darkness )

Anthologien

herausgegeben von Marion Zimmer Bradley
  • Schwertschwester - Magische Geschichten. 1986 ( Sword and Sorceress. 1984)
  • Wolfsschwester - Magische Geschichten II. 1986 ( Sword and Sorceress II. 1985)
  • Windschwester - Magische Geschichten III. 1988 ( Sword and Sorceress III. 1986)
  • Traumschwester - Magische Geschichten IV. 1989 ( Sword and Sorceress IV. 1987)
  • Zauberschwestern - Magische Geschichten V. 1990 ( Sword and Sorceress V. 1988)
  • Mondschwester - Magische Geschichten VI
  • Drachenschwester - Magische Geschichten VII
  • Lichtschwester - Magische Geschichten VIII. 1998 ( Sword and Sorceress VIII. 1991)
  • Feuerschwester - Magische Geschichten IX. 1998 ( Sword and Sorceress IX. 1992)
  • Sternenschwester - Magische Geschichten X. 1999 ( Sword and Sorceress X. 1993)
  • Feenschwester - Magische Geschichten XI. 1999 ( Sword and Sorceress XI. 1994)
  • Sturmschwester - Magische Geschichten XII. 2000 ( Sword and Sorceress XII. 1995)
  • Sonnenschwester - Magische Geschichten XIII. 2000 ( Sword and Sorceress XIII. 1996)
  • Silberschwester - Magische Geschichten XIV. 2001 ( Sword and Sorceress XIV. 1997)
  • Schlangenschwester - Magische Geschichten XV. 2001 ( Sword and Sorceress XV. 1998)
  • (Sword and Sorceress XVI. 1999)
  • (Sword and Sorceress XVII. 2000)
  • (Sword and Sorceress XVIII. 2001)
  • (Sword and Sorceress XIX. 2002)
  • (Sword and Sorceress XX. 2003)
  • Das große Marion Zimmer Bradley Buch - 1950 bis 1980. 1989
  • Die Sterne warten
  • Geschichten aus dem Haus der Träume. 1985 Greyhaven. 1983)
  • Lythande. 1990
  • Luchsmond. 1987 (Bis auf Somebody Else's Magic und The Wandering Lute wurden die Erzählungen entnommen aus The Best of Marion Zimmer Bradley. 1985) übersetzt von V. C. Harksen
    • Die Kinder von Centaurus (Centaurus Changeling. 1954)
    • Die steile Flut The Climbing Wave. 1955)
    • Raubvogel (Bird of Prey. 1957)
    • Luchsmond (The Wild One. 1960)
    • Verrat von Geblüt (Treason of the Blood. 1962)
    • Die Maschine (The Engine. 1977)
    • Der fremde Zauber (Somebody Else's Magic. 1984)
    • Die wandernde Laute (The Wandering Lute. 1986)
    • Marions Geheimnis (ein Essay von V. C.

Erzählungen

  • Hexenhügel. 2003 (Witch Hill. 1990) erschienen in "Die Hüter der

Sekundärliteratur

  • Hans Joachim Alpers (Herausgeber): "Marion Zimmer Bradleys Edition Futurum Band 3
  • Ronald M. Hahn: "Die Welt der roten - der private Kosmos der Marion Zimmer erschienen im Science Fiction Almanach herausgegeben von J. Alpers dt. 1980
Beiträge die 1988 in "Die Welt Marion Zimmer Bradley - Retter des Planeten" sind:
  • Uta Enders-Dragässer / Brigitte Sellach "Die Frauen Marion Zimmer Bradley"
  • Florian F. Marzin "Von Albany nach Berkeley"
  • Heide Staschen "Geschlechterkampf auf Darkover"




Bücher zum Thema Marion Zimmer Bradley

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Marion_Zimmer_Bradley.html">Marion Zimmer Bradley </a>