Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Sebastião José de Carvalho e Mello, Marquês de Pombal


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Sebastião José de Carvalho e Mello seit 1769 Markgraf von Pombal ( portugiesisch : Marquês de Pombal) (* 13. Mai 1699 in Lissabon ; † 15. Mai 1782 in Leiria ) war Erster Minister (=Regierungschef) Portugals während der Herrschaft König Joseph I. und einer der bedeutendsten portugiesischen Staatsmänner 18. Jahrhunderts. Ausgehend vom Denken der Aufklärung versuchte er mit einem umfangreichen Reformprogramm in vielen Dingen noch immer mittelalterliche Portugal Bedürfnissen der Moderne anzupassen.

Der Markgraf von Pombal

Leben

Pombal studierte an der Universität von Coimbra . 1738 wurde er portugiesischer Botschafter in London sieben Jahre später portugiesischer Gesandter in Wien . 1750 wird er von Joseph I. zum ernannt.

1755 wird Lissabon von einem schrecklichen Erdbeben zerstört. Der Marquis von Pombal organisiert Wiederaufbau. Nachdem er so sein organisatorisches Geschick Beweis gestellt hatte wird Pombal 1756 zum ersten Minister und damit zum Regenten Portugals ernannt. Der König war an Regierungsgeschäften nicht sonderlich interessiert und gewärte Pombal freie Hand so dass dieser zum eigentlichen des Landes wurde. Pombal legte den Grundstein das Eintreten Portugals in die Moderne. Anstelle klerikalen Königreiches setzt der Markgraf einen aufgeklärten Absolutismus .

Dies bringt ihm schnell den Widerstand katholischen Kirche ein. Die Jesuiten predigen daß das Gottes Strafe für die Reformen sei. Als 1758 zu einem nie aufgeklärten Attentatsversuch gegen König kommt schlägt Pombal zurück. Die Erziehung laisiert Oppositionspolitiker darunter auch der Herzog von werden exekutiert ein bedeutendes Mitglied der Jesuiten auf dem Scheiterhaufen verbrannt. 1759 werden die Jesuiten in Portugal und Brasilien aufgelöst. Pombal schafft die Sklaverei in Portugal (nicht in Brasilien) ab 1761 ) sämtliche noch bestehende rechtliche Diskriminierungen gegen neuen Christen (also die getauften Juden ) werden aufgehoben die Zensur wird von der Kirche auf den übertragen die Inquisition der Aufsicht des Staates unterstellt. An Universität wird eine naturwissenschaftliche Fakultät gegründet ein Schulwesen wird geschaffen die Indianer in Brasilien emanzipiert.

Mittels protektionistischer Maßnahmen versuchte Pombal nationale zu stärken und die wirtschaftliche Abhängigkeit vom namentlich von England zu überwinden. Er gründete Monopolunternehmen verlieh Konzessionen an einheimische Unternehmer und verschiedene unter staatlicher Kontrolle stehende Handelsgesellschaften mit ins Leben. Desweiteren legte er einen Schwerpunkt die Reform des Finanzsystems des Landes.

Pombal sorgte dafür daß verstärkt portugiesische in Brasilien angesiedelt wurden und förderte den durch die Gründung von Handelsgesellschaften darunter der Kompanie. Sowohl die Landwirtschaft als auch der erlebten in dieser Zeit einen Aufschwung die Lage des Staates verbesserte sich erheblich das mit England wird ausgeglichen.

Im Jahre 1769 wird Sebastião José de Carvalho e zum Marquês de Pombal ernannt. 1777 verstirbt Pombals großer Gönner König Joseph Seine Tochter Maria I. besteigt zusammen mit ihrem Ehemann und Peter III. den portugiesischen Thron. Die neue Königin sehr fromm die antiklerikale Politik des Markgrafen ihr deshalb ein Graus. Sobald sie den bestiegen hatte entläßt sie deshalb Pombal den auf seinem Landsitz unter Hausarrest stellt.

Das Wirken des Markgrafen von Pombal bis heute umstritten. Einerseits ging er als Modernisieren in die portugiesische Geschichte ein der die Grundlage für den modernen portugiesischen Staat hat. Andererseits ging er bei der Erreichung Ziele buchstäblich "über Leichen" und war bereit Politik mit Brachialgewalt gegen beharrende Elemente durchzusetzen.

Literatur

  • Kenneth R. Maxwell: Pombal. Paradox of Enlightenment Cambridge 1995.
  • Jorge Borges de Macedo: O marquês Pombal (1699-1782) Lissabon 1982.



Bücher zum Thema Sebastião José de Carvalho e Mello, Marquês de Pombal

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Markgraf_von_Pombal.html">Sebastião José de Carvalho e Mello, Marquês de Pombal </a>