Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. September 2019 

Martin Schongauer


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Maler Martin Schongauer (um 1445 - 1491) war zugleich bedeutender Kupferstecher der einen so guten Ruf besaß Dürer bei ihm in Lehre gehen wollte Michelangelo nach seinen Kupferstichen kopierend zeichnete.

Von seinen Arbeiten sind 116 Kupferstiche bekannt. Auf das Frühwerk von Dürer hatten die Arbeiten Schongauers großen Einfluss. seinen Kupferstichen trug Schongauer auch dazu bei Stil und Bildideen flämischer Meister zu verbreiten.

Werke:

  • Heiliger Antonius von Dämonen gepeinigt das Werk ist vor 1473 entstanden. Dresden Staatliche Kunstsammlungen Kupferstich-Kabinett
  • Madonna im Rosenhag in Colmar .
  • Die Wandmalereien Im Münster zu Breisach



Bücher zum Thema Martin Schongauer

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Martin_Schongauer.html">Martin Schongauer </a>