Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Januar 2018 

Martin Semmelrogge


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Martin Semmelrogge deutscher Schauspieler wurde am 8. Dezember 1955 in Eckwälden bei Stuttgart als Sohn des Schauspielers und Regisseurs Semmelrogge geboren.

Berufliche Karriere

Schon mit 12 Jahren fing er beim Bayerischen Rundfunk als Hörspielsprecher zu arbeiten. Seine eigentliche Karriere als Schauspieler begann er mit 16 als Darsteller in der Fernsehserie Der Kommissar . Später übernahm er Fernsehrollen in Die Powenzbande und Die Straßen von Berlin .

Ein Durchbruch gelang ihm 1981 mit dem weltweit erfolgreichsten deutschen Film Das Boot als Darsteller des 2. Wachoffiziers . 1993 folgte die Rolle des Willi Riesenhuber in Steven Spielbergs Schindlers Liste .

Sonstiges

In der letzten Zeit fiel er weniger durch seine filmischen Rollen als vielmehr wiederholte Gesetzesverstöße auf. Er wurde mehrfach wegen ohne Führerschein häufig auch unter Einfluss von Drogen oder Alkohol verurteilt; zuerst zu Bewährungsstrafen 23. Februar 2004 nach mittlerweile 28 Vergehen zu einer von insgesamt 17 Monate ohne Bewährung. Gegenwärtig er im offenen Vollzug der Justizvollzugsanstalt Attendorn am Biggesee .

Semmelrogge spricht Englisch. Er ist geschieden hat einen Sohn der in Düsseldorf lebt.

Weblinks



Bücher zum Thema Martin Semmelrogge

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Martin_Semmelrogge.html">Martin Semmelrogge </a>