Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

MathML


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Mathematical Markup Language ( MathML ) ist im Computerdaten-Verkehr ein Dokumentenformat zur Darstellung von mathematischen Formeln und Ausdrücken. Der Standard MathML 2.0 wird duch Spezifikation des World Wide Web Consortium von 2001 festgelegt. Wie in allen XML -Sprachen (z. B. XHTML ) werden in MathML die Inhalte eines in einer logischen Struktur unabhängig von ihrer Gestaltung abgelegt.

Die Unterstützung von MathML in den Browsern ist größtenteils nicht vorhanden; lediglich die die die aktuelle Gecko Rendering Engine verwenden unterstützen die wichtigsten Teile von Für den Internet Explorer existiert das MathPlayer Plug-In .

Unter Mathematikern und anderen interessierten Benutzern MathML als sehr schlecht per Hand editierbar dass nur Programme zur Generierung in Frage Durch die Syntax läßt es sich auch bis gar nicht durch CSS stylen.

Weblinks


  • Kleiner MathML-Test . Die Seite benutzt den Dokumenttyp "XHTML plus MathML 2.0 plus SVG 1.1" gemäß sowie den entsprechenden MIME-Typ "application/xhtml+xml". Browser die nicht beherrschen können den Screenshot der Seite darstellen.



Bücher zum Thema MathML

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/MathML.html">MathML </a>