Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Oktober 2019 

Maxwell-Beziehung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die nach dem Physiker James Clerk Maxwell benannten Maxwell-Beziehungen oder Maxwell-Relationen stellen wichtige Zusammenhänge zwischen verschiedenen Größen

Thermodynamik

Die maxwellschen Beziehungen der Thermodynamik erlauben es Änderungen der Zustandsgrößen (z.B. Temperatur T oder Entropie S ) als Änderungen anderer Zustandsgrößen (z.B. Druck p oder Volumen V ) auszudrücken.

Diese Beziehungen können hergeleitet werden indem von den Zustandsfunktionen Innere Energie U Enthalpie H Freie Energie A oder Freie Enthalpie G ausgeht und deren totales Differential betrachtet Charakteristische Funktionen .

Nach dem Satz von Schwarz müssen gemischten zweiten partiellen Differentialquotienten einer Zustandsfunktion f einander gleich sein:

<math>
\frac{\partial^2 f}{\partial x \partial y}
 =  
\frac{\partial^2 f}{\partial y \partial x} </math>

Wendet man dies auf die vier U H A und G an erhält man die vier Maxwell-Formeln :

<math>
\left( \frac{\partial T}{\partial V} \right)_S
 =-  
\left( \frac{\partial p}{\partial S} \right)_V </math>

<math>
\left( \frac{\partial T}{\partial p} \right)_S
 =  
\left( \frac{\partial V}{\partial S} \right)_p </math>

<math>
\left( \frac{\partial p}{\partial T} \right)_V
 =  
\left( \frac{\partial S}{\partial V} \right)_T </math>

<math>
\left( \frac{\partial V}{\partial T} \right)_p
 =-  
\left( \frac{\partial S}{\partial p} \right)_T </math>

Elektrodynamik

Die Maxwellsche Beziehung der Elektrodynamik verbindet den Brechungsindex n mit der relativen Dielektrizitätskonstante &epsilon r . Sie ist eine zentrale Gleichung der Im einfachsten Fall lautet sie n &asymp &radic &epsilon r .

Siehe auch Maxwellsche Gleichungen



Bücher zum Thema Maxwell-Beziehung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Maxwell-Beziehung.html">Maxwell-Beziehung </a>