Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. August 2019 

Mazurka


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Mazurka ist ein polnischer Tanz im 3/4-Takt. Erkennungsmerkmal in musikalischer Hinsicht ist einerseits die der ersten Zählzeit (z.B. punktierte Achtel oder Achtel- Triole ) und andererseits (resultierend) die Verschiebung der auf die zweite Zählzeit. International bekannt wurde Mazurka durch Frédéric Chopin der über 50 Mazurkas für Klavier und diesen Tanz damit auch in die Klaviermusik einführte. Weitere Klavier-Mazurkas stammen von Alexander Skrjabin .

Mazurka ist ein Volkstanz der ähnlich wie der Walzer in verschiedenen Tanzformen überliefert wird. Sie aus vier Teilen:

  1. den 1. Mazurka-schritt nach links bei auf den 3. Schritt leicht gehüpft wird
  2. einem Walzerschritt mit einer Drehung nach links
  3. den 2. Mazurkaschritt mit einer Rechtsdrehung
  4. einem Walzerschritt mit einer ganzen Drehung rechts.

Das Besondere an der Mazurka ist in seinem Verlauf das Paar eine Vierteldrehung links und danach eine 5/4-Drehung nach rechts

Weblinks



Bücher zum Thema Mazurka

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Mazurka.html">Mazurka </a>