Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. September 2019 

Mehrspieler


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Bei Computerspielen bezeichnet Mehrspieler (engl. Multiplayer ) einen Modus bei dem man mit gegen) anderen Menschen spielt nicht gegen Computergegner im Einzelspielermodus . Üblicherweise geschieht dies in einem Netwerk ( Internet LAN ) von mehreren separaten Computern bzw. Spielkonsolen oder über die gemeinsame Nutzung nur einzelnen Geräts und Bildschirms mit mehreren Eingabemedien Gamepads ). Meist reduziert sich dabei das Spielkonzept die rein kompetiviten Elemente und vernachlässigt typische wie Story oder Atmosphäre.

Der Reiz liegt darin gemeinsame Spielerlebnisse anderen Personen (auch anderer Herkunft) zu erleben einen direkten Leistungsvergleich vornehmen zu können. Die der Computergegner wie mangelnde künstliche Intelligenz oder monotones Handeln fallen hierbei weg. Kommunikation zwischen den menschlichen Spielern kann klassisch Chat erfolgen zunehmends wird aber auch die Stimmkommunikation unterstützt.

Die meist gespielten Mehrspielermodi findet man Spielen der Genres Ego-Shooter ( Battlefield Vietnam Counterstrike ...) und Echtzeit-Strategiespielen ( Warcraft 3 StarCraft ...). Das professionelle oder semi-professionelle Spielen Mehrspielermodi emanzipiert sich verstärkt unter dem Begriff E-Sport .

Ein spezielle Genre bilden die Massive Multiplayer Online Roleplaying Games (MMORPG) da es sich hierbei um handelt die ausschließlich nur im Mehrspielerbetrieb existieren.

Als eine indirektere Art des Mehrspieler des Leistungsvergleichs) können High Scores angesehen werden.

Mehrspieler-Modi

Es gibt klassische Mehrspieler-Modi die sich nach Genre des Spieles unterscheiden lassen.

Actionspiele

unterteilen sich in die gebräuchlichsten Modi

  • Coop-Modus (Mehrere Spieler können gemeinsam die Einzelspielerkampagne Spieles spielen; Beispiel: Serious Sam)

  • King of the hill (als Einzelkämpfer als Team muss man ein bestimmtes Gebiet Zeit lang verteidigen)

  • Angriff (Teambasierter Modus in dem jede bestimmte Ziele erreichen muss bzw. die andere am Erreichen dieser Ziele hindern muss) (auch zB unter "Assault")

  • Auf spezielle Actionspiele zugeschnittene Modi wie "Onslaught" ( UT 2004 ) oder "Race" ( Halo ) nutzen Besonderheiten des jeweiligen Spieles aus.

Strategiespiele

unterscheiden sich im Mehrspielmodus inhaltlich meist von ihren Einzelspielermodi da die Computergegner in Spielen üblicherweise ohnehin schon den gleichen Regeln wie menschliche Spieler. Normalerweise hier einzelne voneinander Gefechtsmissionen gespielt.

Rollenspiele

unterstützen meist nur den kooperativen Spielmodus Coop-Modus ) erlauben den Spielern also nur die den normalen Einzelspielermodus gemeinsam zu spielen.

Sportspiele

ermöglichen die jeweilige Sportart gegen menschliche zu spielen. Vor allem Ballsport- und Kampfsportspiele sich dabei leicht auf nur einem Bildschirm da hier normalerweise nur eine virtuelle Kamera wird um beiden Spielern die relevante Spielsituation



Bücher zum Thema Mehrspieler

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Mehrspieler.html">Mehrspieler </a>