Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Meile


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Meile ist ein Längenmaß .

Der Name Meile leitet sich vom Lateinischen mille (Tausend) ab und bezeichnete ursprünglich eine von 1000 Klafter ( passuum ) die die römischen Soldaten mit 1000 Doppelschritten maßen etwa bis 1490 Meter.

In der Folgezeit wurde der Begriff Meile für ganz unterschiedliche Entfernungen verwendet. So die deutsche Landmeile in Sachsen eine Länge 7.500 Metern in Preußen dagegen von 5.532 Die Badische Meile war 8.888 89 Meter die Schwedische Meile (10 688 km) und Norwegische Meile (11 296 km) gehören zu längsten Meilen. Die geographische Landmeile beträgt 1/15 Äquatorlängengrades also etwa 4 Seemeilen oder 7420

Heute sind noch die britische Landmeile Statute Mile 1609 34 m) und die Seemeile (1852 m Nautical Mile ) in Gebrauch.

Siehe auch: Letzte Meile Bannmeile

Weblinks



Bücher zum Thema Meile

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Meile.html">Meile </a>