Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Melisma


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Melisma (von griech.: melos Lied Weise Gesang ) ist die Verzierung einer Melodielinie durch Aufteilung der Notenwerte in mehrere Koloraturen die auf eine Textsilbe gesungen werden. Textsilbe wird dabei auf mehrere Töne verteilt. Melisma spielt im Gregorianischen Gesang und im orthodoxen Kultgesang eine bedeutende Rolle. Im Gegensatz steht der syllabische Gesang der jeweils eine gegen eine Note setzt.



Bücher zum Thema Melisma

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Melisma.html">Melisma </a>