Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 13. Dezember 2018 

Menschen für Menschen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Am 16. Mai 1981 formulierte Karlheinz Böhm in der ZDF -Sendung " Wetten dass..? " eine legendäre Wette:

"Ich wettete also dass nicht einmal jeder Zuschauer am Bildschirm einen Franken eine Mark sieben Schilling für die Ärmsten der Welt werde. Als Verlierer sagte ich würde ich in die Sahelzone gehen um das hautnah erleben. Natürlich habe ich die Wette haushoch Von den geschätzten 18 Millionen Zuschauern sind gerade 1 5 Millionen Franken gespendet worden..."

Damit nahm Böhms Leben eine dramatische Im Oktober 1981 flog er erstmals nach Äthiopien und gründete am 13. November 1981 in Deutschland die Hilfsorganisation "Menschen für Menschen" die er seitdem leitet. Mehrere Monate Jahr lebt Böhm in einfachsten Verhältnissen in die restliche Zeit ist er in Europa unterwegs auf Vortragsreisen und wohnt in Haus in Grödig ( Salzburg ).

Das erste Projekt in Äthiopien widmete der Ansiedlung von 2100 Halbnomaden die im Zuge der Kriegswirren in Flüchtlingslagern dahinvegetierten und elend zu Grunde zu drohten. Gemeinsam mit diesen Menschen wurden im Erer-Tal vier neue Dörfer

Weblink



Bücher zum Thema Menschen für Menschen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Menschen_f%FCr_Menschen.html">Menschen für Menschen </a>