Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Meryl Streep


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Meryl Streep (* 22. Juni 1949 in Summit New Jersey ; eigentlich Mary Louise Streep ) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Sie erhielt 1979 für "Kramer gegen Kramer" den Oscar als beste Nebendarstellerin und 1982 für "Sophies Entscheidung" den als beste Mit elf weiteren Nominierungen und fünf Auszeichnungen dem Golden Globe (neun weitere Nominierungen) ist sie die Schauspielerin nach Katharine Hepburn .

Filmographie

  • Holocaust 1978 (Serie)
  • Die durch die Hölle gehen 1978
  • Manhattan 1978
  • Kramer gegen Kramer 1979
  • Die Geliebte des französischen Leutnants 1981
  • Sophies Entscheidung 1982
  • Silkwood 1983
  • Jenseits von Afrika 1985
  • Schrei in der Dunkelheit 1988
  • Die Teufelin 1989
  • Der Tod steht ihr gut 1991
  • Postkarten aus Hollywood 1991
  • Das Geisterhaus 1992
  • Die Brücken am Fluss 1995
  • Marvin's Room 1996
  • Familiensache 1999
  • Music of the Heart 1999
  • Adaptation 2002
  • The Hours 2002
  • Angels in America 2003 (Mini- Serie)



Bücher zum Thema Meryl Streep

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Meryl_Streep.html">Meryl Streep </a>