Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Messuhr


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Messuhr ist ein mechanisches Messgerät zum Messen von Längen . Sie wird zum Beispiel für Vergleichs- oder Rundlaufmessungen eingesetzt.

Bei Messuhren mit Rundskala und digitaler wird die Längsbewegung des Messtasters mittels Zahnstange Zahnrad auf den Zeiger übertragen. Dadurch kann sich der Zeiger Messuhr mehrmals im Kreis drehen. Die Anzahl der Umdrehungen wird mit einem weiteren Zeiger angezeigt wie der Stundenzeiger einer Uhr die Anzahl Umdrehungen des Minutenzeigers anzeigt. Die Zahnstangenübersetzung hat Vorteil dass die Messuhr einen einen großen hat.

Messuhren erreichen eine Genauigkeit von ca. mm bei einem typischen Messbereich von max. mm.



Bücher zum Thema Messuhr

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Messuhr.html">Messuhr </a>