Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 17. August 2019 

Michael Thonet


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Michael Thonet (* 2. Juli 1796 in Boppard ; † 3. März 1871 in Wien) war ein deutscher Tischlermeister und Industrieller und gilt weltweit als Pionier des Ab 1819 produzierte er in seiner Tischlerei in nach eigenen Entwürfen Möbel in der von entwickelten neuen Technologie der Bugholz-Verarbeitung.

Das Verfahren besteht darin Rundstäbe durch oder durch Kochen in dünnem Leim zu erweichen und anschließend in Metallformen pressen deren Krümmungen sie so nach dem behalten. Der Vorzug der gebogenen Möbel (Stühle Schaukelstühle Sofas Klaviersessel usw.) besteht in großer

1842 folgte Thonet einem Ruf von Fürst Metternich nach Wien wo er 1849 mit seinen fünf Söhnen eine Möbelfabrik

Das Unternehmen mit inzwischen weltweitem Vertrieb seit 1853 von seinen Söhnen weitergeführt und ist heute in Familienhand. Firmensitz ist Frankenberg (Eder) .

Weblink



Bücher zum Thema Michael Thonet

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Michael_Thonet.html">Michael Thonet </a>