Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. Juli 2018 

Michael Verhoeven


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Michael Verhoeven (* 13. Juli 1938 in Berlin)

Michael Verhoeven ist ein deutscher Filmregisseur. des Schauspielers und Regisseurs Paul Verhoeven und seit 1966 Ehemann der Schauspielerin Senta Berger . Er begann seine Karriere zunächst als Darsteller in Filmen der 1950er Jahre entschloß sich aber dann zunächst zu studieren und arbeitete einige Jahre als Ende der 1960er Jahre gründete er die Filmproduktionsfirma Sentana mit seiner Ehefrau Senta Berger und begann Regisseur Filme zu drehen.

Sein experimenteller Anti- Vietnam -Kriegsfilm "O.K." ( 1970 ) sorgte als Wettbewerbsbeitrag auf der Berlinale für einen großen Skandal der dazu dass der Wettbewerb abgebrochen wurde und ohne blieb.

1982 verfilmte er die Geschichte der Geschwister Scholl und für seinen Film "Das schreckliche ( 1990 ) erhielt er eine Oscar-Nominierung als bester Film. Diese beiden Filme und weitere die mit der Geschichte des Dritten Reichs beschäftigten dafür dass Michael Verhoeven zu einem der politischen deutschen Filmregisseure wurde.

Dem Fernsehpublikum wurde er bekannt durch Produktion der Serie "Die schnelle Gerdi".

Filmographie

  • Paarungen (1967) frei nach August Strindberg
  • O.K. (1970)
  • MitGift (1976) mit Senta Berger und Mario Adorf in den Hauptrollen
  • Sonntagskinder (1980) Verfilmung eines Theaterstücks von Reinshagen
  • Die weiße Rose (1982)
  • Killing Cars (1986)
  • Das schreckliche Mädchen (1990)
  • Mutters Courage (1995) nach einer autobiographischen von George Tabori




Bücher zum Thema Michael Verhoeven

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Michael_Verhoeven.html">Michael Verhoeven </a>