Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 11. August 2020 

Miguel Induráin


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Spanier Miguel Induráin Larraya geboren am 16. Juli 1964 in Villava zählt zu den erfolgreichsten Radrennfahrern der Geschichte.

Von 1991 bis 1995 konnte Miguel Induráin die Tour de France fünfmal in Folge für sich entscheiden; er war damit erste Fahrer dem dies gelang. In den 1992 und 1993 siegte Induráin darüber hinaus auch noch Giro d'Italia . 1994 stellte Induráin mit 53 040 Kilometern damaligen Stundenweltrekord auf.

Im Jahr 1996 versuchte Induráin die Tour de France sechstes Mal zu gewinnen musste sich aber Dänen Bjarne Riis geschlagen geben. Bei den im gleichen stattfindenden Olympischen Spielen in Atlanta konnte Induráin die Goldmedaille im Einzelzeitfahren gewinnen. Nach diesem Olympiasieg beendete Miguel seine eindrucksvolle Radsport-Karriere.



Bücher zum Thema Miguel Induráin

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Miguel_Indurain.html">Miguel Induráin </a>