Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 17. August 2019 

Mikrozephalie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Mikrozephalie bezeichnet eine menschliche Entwicklungsstörungen bei der der Kopf eine abnormal geringe Größe aufweist. Gründe können eine Fehlentwicklung des Gehirns (Mikrenzephalie) und vorzeitiger Schluss der Schädelnähte (Kraniostenose) sein. Ausgelöst kann dieses unter anderem durch Röteln bei der Mutter während der Schwangerschaft ( R.w.d.SS. ) oder durch Fehlbildungen der Chromosome (zum Beispiel beim 5p-Syndrom).

Siehe auch Mikrokranie



Bücher zum Thema Mikrozephalie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Mikrozephalie.html">Mikrozephalie </a>