Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Mai 2018 

Milena Jesenska


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Milena Jesenská (* 10. August 1896 in Prag ; † 17. Mai 1944 in Ravensbrück) war eine Schriftstellerin .

Leben

Minerva-Gymnasium Prag Medizinstudium Konservatorium psychiatrische Klinik.

Heirat mit Ernst Polak Gelegenheitsarbeiten Tschechischunterricht Arbeit als Journalistin in Wien 1919 erste Veröffentlichung in Prag Kafka -übersetzungen.

1923 Selbsttötungsversuch Drogen Scheidung. Befreundet mit Alice Rühle-Gerstel

lebte 1925 ein Jahr zusammen mit Schaffgotsch bei Alice in Dresden -Friedewald schrieb in den Zeitschriften der Rühles. Prag Frauenseite in "Národní listy" Gruppe avantgardistischer Intellektueller "Devětsil"

Anthologie "Wege zur Einfachheit" (1926) Mitarbeit der avantgardistischen Zeitung "Pestrý týden".

1927 Heirat mit Jaromir Krejcar führender Architekt der Prager Avantgarde

1928 Geburt der Tochter Jana Unfall Morphiumsucht infolge der Schmerzen. Verlust des Arbeitsplatzes gegen die Sucht.

1931 KPC. Nach 1934 Kritik am Stalinismus 1936 Parteiausschluss Kommentatorin der liberal-demokratischen. "Přítomnost". von der Sucht.

1939 illegale Arbeit Zeitschrift "V boj" 39 Verhaftung im Dresdner Untersuchungsgefängnis Prozess in Freispruch KZ Ravensbrück.

Weblinks



Bücher zum Thema Milena Jesenska

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Milena_Jesenska.html">Milena Jesenska </a>