Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. September 2019 

Minerva


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dieser Artikel behandelt die Gottheit Minerva. Für gleichnamigen Planetoiden siehe Minerva (Planetoid) .

Minerva ist eine italische insbesondere bei den Sabinern Etruskern und Latinern verehrte Gottheit .

Im Römischen Reich wurde sie zunächst als Beschützerin der Handwerker und des Gewerbes betrachtet später auch als Schutzgottheit der Dichter und Lehrer . Das Hauptfest der Minerva die Quinquatrus 19. März später vom 19. März bis 23. März ) wurde besonders als Handwerkerfest von Zünften und Innungen begangen. Allerdings war es üblich dass am Fest der Minerva keinerlei stattfand.

Später sind auch die Ideen des Athenakultes in das Bild der Minerva eingearbeitet Seit Augustus hat man sie als die oder die Geschichte des Staates lenkende Göttin

In Rom wurde Minerva neben Jupiter und Juno als eine der drei Stadtgottheiten auf Kapitol verehrt. Ihr Tempel stand einst in Mitte des Aventinhügels . Heute sind jedoch keinerlei Reste davon Ein zweiter Tempel befand sich - ebenfalls republikanischer Zeit - auf dem Esquilin. Dieser der Minerva Medica geweiht die die Schutzgöttin Ärzte darstellte. Ein dritter Tempel befand sich dem Caelius. Dieser wurde 'Tempel der Minerva benannt da das Kultbild 241 v. Chr. den Römern aus dem eroberten Falerii geraubt war.

siehe auch: Römische Mythologie ; Tempel der Minerva Medica



Bücher zum Thema Minerva

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Minerva.html">Minerva </a>