Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Minsk


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Minsk (Мінск) ist die Hauptstadt Weißrusslands mit 1 59 Mio. Einwohnern und an der Swislatsch einem Nebenfluss der Beresina . Minsk ist politisches wirtschaftliches und kulturelles des Landes Sitz der Staatlichen Belarussischen Universität Hochschulen sowie höherer Bildungseinrichtungen. Es gibt einen Zirkusbau sowie ein bekanntes Opern- und Balletthaus.

Geschichte

Anfang des Jahres 1067 wurde Minsk als Menesk erwähnt. Seit 1101 ist es eines unabhängigen Fürstentums das 1129 dem Kiewer Reich angegliedert wurde. Seit Anfang des 14. Jahrhunderts gehörte es zu Litauen im 16. Jh. wurde Minsk zu wichtigen Handelsstadt. Seit 1796 war Minsk Hauptstadt (russisches Gouvernement) und 1812 durch Napoleons Truppen zerstört. Anfang des 20. Jh. Minks oft Schauplatz von Kriegen: 1914/15 Sitz russischen Oberkommandos im Ersten Weltkrieg 1919/20 polnisch besetzt (siehe Geschichte Polens ). Im Zweiten Weltkrieg wurde Minsk zerstört und verlor seine Bevölkerung die während der deutschen Besetzung ermordet Nach dem Krieg fand ein großzügiger Wiederaufbau breiten Straßen und großen Parks statt. In Innenstadt wurde das Straßennetz z.B. vollständig zu eines Schachbrettgrundrisses umgeworfen neue repräsentative Gebäude (v.a. die Verwaltung) entstanden. In den 1980ern wurde die Minsker Metro eröffnet (der des bisher zwei Linien umfassenden Streckennetzes dauert 1992 kam ein neuer Flughafen "Minsk 2" hinzu.

Sehenswürdigkeiten

Sehenswert in Minsk sind die Altstadt die Kathedrale das alte Bernardinerinnenkloster die Traezkae-Vorstadt (altstädtisches der Skariny-Boulevard (innerstädtischer Prachtboulevard) sowie die Flusspromenade Swislatsch.

Verkehr

Minsk hat eine wichtige Funktion als Verkehrsknotenpunkt in Osteuropa . In Minsk kreuzen sich die Verkehrswege Paris - Moskau und Nordeuropa - Ukraine sowohl was den Eisenbahn - als auch was den Straßenverkehr betrifft. Dem öffentlichen Verkehr dient eine U-Bahn mit zwei Linien. Minsk besitzt zwei Minsk 1 (national) und 2(international).




Bücher zum Thema Minsk

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Minsk.html">Minsk </a>