Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. Oktober 2019 

Missouri (Fluss)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Missouri River ist mit 4.130 km der längste des Mississippi und der längste Fluss der USA . Sein Einzugsgebiet hat ein Sechstel der gesamten Fläche USA und ist kombiniert mit dem Mississippi viert längste Flusssystem der Welt. Wegen seines Schlammanteils trägt er den Spitznamen "Big Muddy".

Die Quellflüsse des Missouri entspringen in felsigen Bergen des südwestlichen Montana nahe der Haupt wasserscheide . Sie formen die Flüsse Jefferson Madison Gallatin River die bei Three Forks in den Missouri bilden.

Im äussersten Westen von Montana mündet Yellowstone in den Missouri. Tatsächlich ist dort Yellowstone breiter als der Missouri.

Der Missouri und seine Nebenflüsse

Der Missouri fließt nordwärts durch gebirgige und taucht nahe Great Falls aus den auf wo großer Stromschnellen historisch die schiffbare des Flusses markieren. Er fließt weiter ostwärts die Ebenen von Montana nach North Dakota sich dann südostwärts fließt nach South Dakota entlang des nördlichen und östlichen Rands von an der Grenze zu South Dakota und Er fließt weiter an Sioux City und vorbei und bildet die Grenze zwischen Nebraska Missouri und den größten Teil der Grenze Missouri und Kansas. Bei Kansas City wendet der Strom östlich durch Missouri bis er von St. Louis in den Mississippi mündet.

Der Missouri war sehr wichtig für der damals noch jungen USA nach Westen. Durch die Louisiana Purchase der Fluss Teil der Vereinigten Staaten und von der Expedition von Lewis und Clark erfolgreich bei der Suche nach einem zum Pazifischen Ozean genutzt. Während des späten 19. Jahrhunderts war der Fluss vor dem Auftreten Eisenbahnen ein wichtiger Transportweg für Waren und Die Verwendung von Paddeldampfern auf der oberen erleichterte die weiße Besiedlung von Dakota und Im 20. Jahrhundert wurde der obere Missouri zum Zweck Flutkontrolle Bewässerung und Wasserkraft aufgestaut.

Das Einzugsgebiet des weitreichenden Systems von Nebenflüssen umfasst die gesamte halbtrockenen nördlichen großen Ebenen (Great der Vereinigten Staaten sowie durch den Milk einen kleinen Teil von Alberta Kanada .

Der Verlauf des Flusses folgt grob Rand der Vereisung während des letzten Eiszeit. längeren Nebenflüsse erstrecken sich von dieser Kante in Richtung Westen und entwässern Teile der Rocky Mountains .

Siehe auch: Liste der Flüsse



Bücher zum Thema Missouri (Fluss)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Missouri_(Fluss).html">Missouri (Fluss) </a>