Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Zur Zeit gehören den Vereinten Nationen 191 Staaten an. Es folgen alle Staaten mit Aufnahmedatum in alphabetischer Reihenfolge:

  1. Ägypten 24. Oktober 1945
  2. Äquatorialguinea 12. November 1968
  3. Äthiopien 13. November 1945
  4. Afghanistan 19. November 1946
  5. Albanien 14. Dezember 1955
  6. Algerien 8. Oktober 1962
  7. Andorra 28. Juli 1993
  8. Angola 1. Dezember 1976
  9. Antigua und Barbuda 11. November 1981
  10. Argentinien 24. Oktober 1945
  11. Armenien 2. März 1992
  12. Aserbaidschan 2. März 1992
  13. Australien 1. November 1945
  14. Bahamas 18. September 1973
  15. Bahrain 21. September 1971
  16. Bangladesch 17. September 1974
  17. Barbados 9. Dezember 1966
  18. Belarus 24. Oktober 1945
  19. Belgien 27. Dezember 1945
  20. Belize 25. September 1981
  21. Benin 20. September 1960
  22. Bhutan 21. September 1971
  23. Bolivien 14. November 1945
  24. Bosnien-Herzegowina 22. Mai 1992
  25. Botswana 17. Oktober 1966
  26. Brasilien 24. Oktober 1945
  27. Brunei Darussalam 21. September 1984
  28. Bulgarien 14. Dezember 1955
  29. Burkina Faso 20. September 1960
  30. Burundi 18. September 1962
  31. Chile 24. Oktober 1945
  32. China 24. Oktober 1945
  33. Costa Rica 2. November 1945
  34. Côte d'Ivoire 20. September 1960
  35. Dänemark 24. Oktober 1945
  36. Demokratische Volksrepublik Korea 17. September 1991
  37. Deutschland 18. September 1973
  38. Dominica 18. Dezember 1978
  39. Dominikanische Republik 24. Oktober 1945
  40. Dschibuti 20. September 1977
  41. Ecuador 21. Dezember 1945
  42. El Salvador 24. Oktober 1945
  43. Eritrea 28. Mai 1993
  44. Estland 17. September 1991
  45. Fidschi 13. Oktober 1970
  46. Finnland 14. Dezember 1955
  47. Frankreich 24. Oktober 1945
  48. Gabun 20. September 1960
  49. Gambia 21. September 1965
  50. Georgien 31. Juli 1992
  51. Ghana 8. März 1957
  52. Grenada 17. September 1974
  53. Griechenland 25. Oktober 1945
  54. Guatemala 21. November 1945
  55. Guinea 12. Dezember 1958
  56. Guinea-Bissau 17. September 1974
  57. Guyana 20. September 1966
  58. Haiti 24. Oktober 1945
  59. Honduras 17. Dezember 1945
  60. Indien 30. Oktober 1945
  61. Indonesien 28. September 1950
  62. Irak 21. Dezember 1945
  63. Iran (Islamische Republik) 24. Oktober 1945
  64. Irland 14. Dezember 1955
  65. Island 19. November 1946
  66. Israel 11. Mai 1949
  67. Italien 14. Dezember 1955
  68. Jamaika 18. September 1962
  69. Japan 18. Dezember 1956
  70. Jemen 30. September 1947
  71. Jordanien 14. Dezember 1955
  72. Kambodscha 14. Dezember 1955
  73. Kamerun 20. September 1960
  74. Kanada 9. November 1945
  75. Kap Verde 16. September 1975
  76. Kasachstan 2. März 1992
  77. Katar 21. September 1971
  78. Kenia 16. Dezember 1963
  79. Kirgisistan 2. März 1992
  80. Kiribati 14. September 1999
  81. Kolumbien 5. November 1945
  82. Komoren 12. November 1975
  83. Kongo 20. September 1960
  84. Demokratische Republik Kongo 20. September 1960
  85. Kroatien 22. Mai 1992
  86. Kuba 24. Oktober 1945
  87. Kuwait 14. Mai 1963
  88. Laotische Volksdemokratische Republik 14. Dezember 1955
  89. Lesotho 17. Oktober 1966
  90. Lettland 17. September 1991
  91. Libanon 24. Oktober 1945
  92. Liberia 2. November 1945
  93. Libyen 14. Dezember 1955
  94. Liechtenstein 18. September 1990
  95. Litauen 17. September 1991
  96. Luxemburg 24. Oktober 1945
  97. Madagaskar 20. September 1960
  98. Malawi 1. Dezember 1964
  99. Malaysia 17. September 1957
  100. Malediven 21. September 1965
  101. Mali 28. September 1960
  102. Malta 1. Dezember 1964
  103. Marokko 12. November 1956
  104. Marshallinseln 17. September 1991
  105. Mauretanien 27. Oktober 1961
  106. Mauritius 24. April 1968
  107. die ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien 8. April 1993
  108. Mexiko 7. November 1945
  109. Mikronesien 17. September 1991
  110. Monaco 28. Mai 1993
  111. Mongolei 27. Oktober 1961
  112. Mosambik 16. September 1975
  113. Myanmar 19. April 1948
  114. Namibia 23. April 1990
  115. Nauru 14. September 1999
  116. Nepal 14. Dezember 1955
  117. Neuseeland 24. Oktober 1945
  118. Nicaragua 24. Oktober 1945
  119. Niederlande 10. Dezember 1945
  120. Niger 20. September 1960
  121. Nigeria 7. Oktober 1960
  122. Norwegen 27. November 1945
  123. Österreich 14. Dezember 1955
  124. Oman 7. Oktober 1971
  125. Pakistan 30. September 1947
  126. Palau 15. Dezember 1994
  127. Panama 13. November 1945
  128. Papua-Neuguinea 10. Oktober 1975
  129. Paraguay 24. Oktober 1945
  130. Peru 31. Oktober 1945
  131. Philippinen 24. Oktober 1945
  132. Polen 24. Oktober 1945
  133. Portugal 14. Dezember 1955
  134. Republik Korea 17. September 1991
  135. Republik Moldau 2. März 1992
  136. Ruanda 18. September 1962
  137. Rumänien 14. Dezember 1955
  138. Russische Föderation 24. Oktober 1945
  139. Salomonen 19. September 1978
  140. Sambia 1. Dezember 1964
  141. Samoa 15. Dezember 1976
  142. San Marino 2. März 1992
  143. São Tomé und Príncipe 16. September 1975
  144. Saudi-Arabien 24. Oktober 1945
  145. Schweden 19. November 1946
  146. Schweiz 10. September 2002
  147. Senegal 28. September 1960
  148. Serbien und Montenegro 1. November 2000
  149. Seychellen 21. September 1976
  150. Sierra Leone 27. September 1961
  151. Simbabwe 25. August 1980
  152. Singapur 21. September 1965
  153. Slowakei 19. Januar 1993
  154. Slowenien 22. Mai 1992
  155. Somalia 20. September 1960
  156. Spanien 14. Dezember 1955
  157. Sri Lanka 14. Dezember 1955
  158. St. Kitts und Nevis 23. September 1983
  159. St. Lucia 18. September 1979
  160. St. Vincent und die Grenadinen 16. September 1980
  161. Südafrika 7. November 1945
  162. Sudan 12. November 1956
  163. Suriname 4. Dezember 1975
  164. Swasiland 24. September 1968
  165. Syrien 24. Oktober 1945
  166. Tadschikistan 2. März 1992
  167. Tansania 14. Dezember 1961
  168. Thailand 16. Dezember 1946
  169. Timor-Leste 27. September 2002
  170. Togo 20. September 1960
  171. Tonga 14. September 1999
  172. Trinidad und Tobago 18. September 1962
  173. Tschad 20. September 1960
  174. Tschechien 19. Januar 1993
  175. Türkei 24. Oktober 1945
  176. Tunesien 12. November 1956
  177. Turkmenien 2. März 1992
  178. Tuvalu 5. September 2000
  179. Uganda 25. Oktober 1962
  180. Ukraine 24. Oktober 1945
  181. Ungarn 14. Dezember 1955
  182. Uruguay 18. Dezember 1945
  183. Usbekistan 2. März 1992
  184. Vanuatu 15. September 1981
  185. Venezuela 15. November 1945
  186. Vereinigte Arabische Emirate 9. Dezember 1971
  187. Vereinigte Staaten von Amerika 24. Oktober 1945
  188. Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland 24. Oktober 1945
  189. Vietnam 20. September 1977
  190. Zentralafrikanische Republik 20. September 1960
  191. Zypern 20. September 1960�


Siehe auch: Portal Vereinte Nationen

Weblinks



Bücher zum Thema Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Mitgliedstaaten_der_Vereinten_Nationen.html">Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen </a>