Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 24. August 2019 

Mlada


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Mlada ist eine Balettoper in vier Akten.

Zwischen 1868 und 1870 arbeitete man am Kaiserlichen Theater in St. Petersburg an einer neuen Ballettoper. Das Thema dem sich dieses Stück orientieren sollte war slawische Mythologie . Viele bekannte Komponisten aus St. Petersburg an dem Stück. Nach vier Jahren hat das Projekt aber aufgegeben.

Zwanzig Jahre später holte einer der Komponisten Nikolai Rimski-Korsakow das Stück wieder aus der Schublade machte es zur Grundlage seiner eigenen Ballettoper Mlada .

Mlada Darstellerin

Mlada besteht aus vier Akten die spielt im neunten Jahrhundert in dem Gebiet Wenden . Mehrere heidische Bräuche die zu der vorherrschten sind in die Geschichte eingebunden.

Die Uraufführung fand 1892 statt.

Einige Zeit nach der Fertigstellung dieser arrangierte Rimski-Korsakow daraus eine Suite aus fünf Der letzte Satz trägt den Titel "Zug Adligen".

Personen

  • Prinzessin Mlada
  • Prinz Jaromir
  • Prinzessin Voislava
  • Prinz Mstivoi
  • Morena

Inhaltsverzeichnis

1. Akt

Beschreibung des 1 Akts (Englisch)

2. Akt

3. Akt

Die Nacht auf dem Berge Triglaw ist der Titel des 3.Akts. Die Johannisnacht auf dem Kahlen Berge von Modest Mussorgski gilt als Urform dieses Stücks.

Nach Mussorgskys Tod fühlte sich Nikolai berufen das Werk seines Freundes zu bearbeiten.

4. Akt

links



Bücher zum Thema Mlada

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Mlada.html">Mlada </a>