Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Mobilmachung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Mobilmachung bedeutet die Vorbereitung der Streitkräfte eines Staates auf den Einsatz meist einen Krieg .

Die Notwendigkeit von Mobilmachungen wirkte zum während der Juli-Krise 1914 verschärfend weil keine der beteiligten Mächte sich leisten zu können glaubte auf eine Mobilmachung zu verzichten.

Man unterscheidet Teilmobilmachung und Generalmobilmachung . Bei einer Teilmobilmachung wird nur ein der Truppen mobilisiert bei der Generalmobilmachung die Armee.

Im Zweiten Weltkrieg mobilisierte auch die neutrale Schweizer Armee um auf eine mögliche Invasion schnell zu können.



Bücher zum Thema Mobilmachung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Mobilmachung.html">Mobilmachung </a>