Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. September 2019 

Montserrat


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dieser Artikel behandelt die Insel Montserrat. Für Bedeutungen siehe Montserrat (Begriffsklärung) .
Montserrat ist eine Insel in der Karibik . Sie ist Teil der Britischen Überseegebiete welche zum Vereinigten Königreich gehören. Sie liegt südöstlich von Puerto Rico .

(Details)
Amtssprache Englisch
Hauptstadt Plymouth (verlassen)
Status Britisches Überseegebiet
Staatsoberhaupt Elizabeth II.
Gouverneur Anthony Longrigg
Regierungschef John Osborne
Fläche 102 km²
Einwohnerzahl 8.995 (Stand Juli 2003)
Währung Ostkaribischer Dollar (EC$)
Zeitzone UTC -4
Internet-TLD .ms
Vorwahl +1 664

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Ein Großteil der Insel wurde durch Reihe von Ausbrüchen des Vulkans Soufriere Hills die am 18. Juli 1995 begannen verwüstet. 75% der Bevölkerung floh der Insel. Die Hauptstadt Plymouth wurde 1997 Grund der Vulkanausbrüche offiziell aufgegeben. Ein Übergangsregierungssitz in Brades am nordwestlichen Ende der Insel

Politik

  • Verwaltungsbezirke:
    • Saint Anthony
    • Saint Georges
    • Saint Peter's

Geographie

Wirtschaft

Kulur

Fußball

Montserrat ist eigenständiges Mitglied der FIFA und somit der CONCACAF und nimmt mit einer eigenen Mannschaft deren Wettbewerben teil. In der Regel verliert sehr hoch und steht traditionell an letzter der Fußball-Weltrangliste zur Zeit entspricht dies Platz Das letzte Spiel in der WM-Qualifikation gegen Bermuda ging 0:13 auswärts verloren.



Bücher zum Thema Montserrat

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Montserrat.html">Montserrat </a>