Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Moritz von Oranien


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Prinz Moritz von Oranien Graf von Nassau-Dillenburg (* 13. November 1567 in Dillenburg ; † 23. April 1625 im Haag ) war nach der Ermordung seines Vaters Wilhelms des Schweigers Statthalter von Holland und Zeeland und seit 1589 von Utrecht Geldern und Overijssel sowie Generalkapitän der Land- und Seestreitkräfte Vereinigten Niederlande.

Moritz war einer der erfolgreichsten Feldherren Zeit. Er führte den Krieg mit Spanien mit Geschick und Erfolg. Innerhalb von Jahren vertrieb er die Spanier aus den sieben Provinzen und trug dann den Krieg in spanischen Niederlande wo er am 2. Juli 1600 gegen Erzherzog Albrecht von Österreich den von Nieuwpoort erkämpfte. 1604 versuchte er durch einen Angriff auf vergeblich die Spanier zur offenen Feldschlacht und zur vorzeitigen Aufgabe ihrer Belagerung von Ostende zu zwingen.




Bücher zum Thema Moritz von Oranien

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Moritz_von_Oranien.html">Moritz von Oranien </a>