Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. August 2019 

Motor


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Motoren sind Kraftmaschinen die zum Bewegen und Antreiben von Geräten Verwendung finden. Ein Motor ( von lat. movēre mōvī mōtum: bewegen ) wandelt Energieformen wie thermische oder elektrische Energie in Energie bzw. Arbeit um. Die Spezifikation von Motoren sollte die Leistung (Eingangs oder Ausgangsleistung) und den Wirkungsgrad beinhalten.

Seit der Erfindung der Automobile werden Verbrennungsmotoren eingesetzt die die fossile Brennstoffenergie in Zyklen in rotationale mechanische Energie umwandeln.

Für die Zukunft rechnet man hier einem Wechsel der Energiequelle um vor allen die Emissionswerte weiter zu reduzieren. Alternativen stellen zum Beispiel Elektromotoren oder Wasserstoffantriebe dar. Heute übernehmen in Automobilen eigene Motorsteuerungen die Regelung der Verbrennungsvorgänge. In allen finden Elektromotoren für Gleichstrom und Wechselstrom ; in allem von Spielzeugen bis Industrieanlagen Verwendung ( elektrische Maschinen ). Dabei ist es auch interesant zu das viele Elektromotoren speziell solche mit Permanetmagneten als Generatoren arbeiten wenn sie Mechanisch angetrieben werden. Generatoren Elektromotoren so wie Transformatoren im kilo und mega- Watt bereich wird auch vermehrt die Supraleitfähigkeit zur Anwendungsreife fortgetrieben.

Magnetschwebebahnen sind eine bekannte Anwendung der Linearmotoren .

Weitere Anwendungsbeispiele



Bücher zum Thema Motor

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Motor.html">Motor </a>