Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

Mount Everest


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Mt. Everest (rechts) und Makalu (links)

Mt. Everest

Der Mount Everest ist der höchste ab dem Meeresspiegel Berg der Erde vom Fuß des Berges aus gemessen es der Vulkan Mauna Loa auf Hawaii vom Erdmittelpunkt aus gerechnet ist es Chimborazo in Ecuador .

Inhaltsverzeichnis

Geografische Lage

Er liegt bei 27° 59' N 56' O im Himalaya . Der Berg ist etwa 8848 Meter hoch. Es existieren verschiedene Messungen mit Abweichungen.

Namen des Mount Everest

In Nepal wird der Berg Sagarmatha ( Himmelsgöttin ) im Tibet Chomolungma ( Mutter des Universums ) und in China Qomolangma genannt. 1852 gab man den Berg den Namen XV". Der heutige Name Everest wurde 1865 eingeführt und geht auf Sir George Everest zurück der sich im Dienst der Krone als Chef aller britischen Geometer um die Landvermessung Indiens große Verdienste erwarb (den Mount Everest selbst nie erreichte).

Besteigungen

Der Gipfel wurde erstmals am 29. Mai 1953 durch den Neuseeländer Sir Edmund Hillary und den Sherpa Tenzing Norgay aus Nepal von Süden her bestiegen. ist unklar ob der 1924 am Mount Everest verunglückte George Mallory vor seinem Tod den Gipfel erreicht 1978 bezwangen Reinhold Messner und Peter Habeler den Gipfel erstmals Sauerstoffgerät.

Seit den 1980er Jahren ist eine regelrechte Everest-Euphorie ausgebrochen. ist die Zahl der Bergsteiger die den erklommen haben deutlich angestiegen. Sie reichen von Alpinisten bis zu Anfängern die sich darauf von ihren bezahlten Führern zum Gipfel gebracht werden. Ein häufig genannter Preis hierfür sind US-Dollar. Zum Nachteil wirkt sich mit dieser Tourismus jedoch aus dass die Umweltverschmutzung durch der Lager rapide zugenommen hat. Zudem stieg Anzahl der Toten am Berg.

Statistik

Bis Ende 2001 haben 1.491 Personen den Gipfel erreicht Menschen kehrten nicht mehr zurück.

Sonstiges

Am 14. April 2003 wurde von einer amerikanischen Firma ein Wireless LAN -System im Base Camp installiert. ( linkingeverest.com )

Der Mount Everest ist der höchste Seven Summits die aus dem jeweils höchstem Berg Kontinents gebildet werden.



Bücher zum Thema Mount Everest

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Mt._Everest.html">Mount Everest </a>