Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Mull


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Ausdruck Mull bezeichnet
  1. (aus hindi: malmal sehr weich) ein leichtes engmaschiges Gewebe siehe Mull (Gewebe)
  2. (aus mittelniederdt.: mul ) lockerer Humusboden
  3. Altertümliche Bezeichnung für Maulwurf findet sich bei verschiedenen ökologisch ähnlich Arten wieder (z.B. Beutelmull Blindmull Graumull Nacktmull Sternmull).

Geografische Bezeichnungen:



Bücher zum Thema Mull

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Mull.html">Mull </a>