Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Mumins


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Mumins sind von der finnlandschwedischen Schriftstellerin Tove Jansson erfundene nilpferdartige Trollwesen . Über die ursprünglichen Formen von Büchern und Comicstreifen erlebte der Stoff zahlreiche Adaptionen z. B. Zeichentrickfilmserien Schallplatten Puppenspiele etc.

Die bedeutendsten Figuren in diesem literarischen sind:

  • Mumin selbst kindlich-sehnsüchtig und phantasievoll
  • Muminmutter mit Schürze und Handtasche unerschütterlich liebend tolerant
  • Muminvater mit Zylinder sowohl bürgerlich gesetzt als lausbübisch-abenteuerlustig
  • das Snorkfräulein feminin und romantisch
  • der Schnupferich unabhängig und obrigkeitskritisch
  • die kleine My anarchisch und boshaft-glücklich

Es gibt in der Muminwelt große weiterer Wesen die sämtlich bestimmte charakterliche und Verfasstheiten symbolisieren.

Weblinks



Bücher zum Thema Mumins

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Mumins.html">Mumins </a>