Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 25. August 2019 

My Fair Lady


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
"My Fair Lady" ist ein Musical von Frederick Loewe (Musik) und Alan Lerner (Buch und Liedertexte).

Uraufführung am 15. März 1956 im Mark Hellinger Theatre New York .

Wie viele Musicals hat auch "My Lady" seine Wurzeln in einem Theaterstück eines Autors nämlich in der Komödie " Pygmalion " von George Bernard Shaw die 1914 uraufgeführt wurde und ihrerseits dem antiken Mythos von Pygmalion basiert einem bildhauernden König der sich in eine von selbst geschaffene Statue verliebte.

Die Handlung in Kurzfassung: Professor Higgins sich mit Phonetik beschäftigt trifft auf dem in London die Blumenverkäuferin Eliza Doolittle die wegen ihrer kraftvoll-vulgären Sprache fasziniert und gleichzeitig Er überredet sie sein Sprachlabor aufzusuchen und ihr dort ihr den Weg zu den Kreisen zu bahnen wenn sie bei ihm nimmt. Sie müht sich damit mit nur Erfolg ab und provoziert bei dem von inszenierten Versuch die nur oberflächlich angelernte "feine beim Pferderennen in Ascot den dortigen feinen vorzuführen einen Skandal. Higgins findet trotzdem immer Gefallen an seinem "Objekt". Eliza jedoch sagt sehr deutlich wie sehr sie sich vorgeführt erniedrigt fühlt und verschwindet am nächsten Morgen. Higgins fordert Eliza erfolglos auf zurück zu dann erst versteht er: Er vermisst sie er trotz der großen Unterschiede zwischen den gelernt hat sie als Person zu schätzen zu lieben. Eliza kommt zur Freude von später wieder zurück.

Die Musik ist eher konventionell und operettenhaft . Das Musical ist relativ "textlastig". Die Effekte beruhen weitgehend auf dem unvermittelten Zusammenprall Sprachniveaus und auf den Ausspracheübungen Elizas die den fremdsprachigen Versionen seltsam "schräg" wirken weil London eben cockney gesprochen und nicht (z.B.) "berlinert" wird. muß man die Übertragung von "The rain spain is falling in the plain" zu grünt so grün wenn Spaniens Blüten blühen" nennen.

"My Fair Lady" wurde 1964 mit Audrey Hepburn und Rex Harrison in den Hauptrollen verfilmt. Eine deutsche war auf zahlreichen Theaterbühnen erfolgreich.



Bücher zum Thema My Fair Lady

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/My_Fair_Lady.html">My Fair Lady </a>