Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. Oktober 2019 

N'Sync


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die US-Popgruppe ´N Sync sezt sich zusammen aus den 5
  • [[Joshua "JC" Chasaz]]
  • Joey Fatone
  • Chris Kirkpatrick
  • Lance Bass und dem
  • Frontmann Justin Timberlake .

Biographie

Justin der am 31. Januar 1982 in Memphis geboren wurde zog Ende der achtziger mit seiner Mutter Lynn Harless nach Orlando wo er einen der begehrten Moderatorenplätze Mickey Mouse Club des Disney Channels bekam. traf der blonde Junge auf den wesentlich Joshua der genau wie er Moderator war. diesem Tag an waren die beiden unzertrennlich. die Sendung abgesetzt wurde gingen beide wieder eigenen Wege blieben aber in ständigemn Kontakt

Eines Tages erhält Justin einen Anruf Chris Kirkpatrick der Justins Nummer von seinem bekommen hatte. Chris der in den Universal als Sänger arbeitete hatte vor eine Band gründen und wandte sich aus diesem Grund Justin. JC der zufällig bei Justin war gleich mit zu dem Treffen genommen bei sich die Jungs näher kennenlernen wollten. Die stimmte und so beschlossen sie zusammmen den zu erfüllen. Als nächster kam Joey hinzu Chris durch eine Produktion bei Disney kannte. der Band fehlte noch etwas: Die Bassstimme. kurzer Suche stießen die vier Jungs auf Sänger Jason der aber nach kurzer Zeit Band wieder verließ. Die erneute Suche nach Sänger begann und durch den ehemaligen Gesangslehrer Justin bekamen die Jungs die Nummer von Bass aus Laurel. Er wurde eingeladen die sangen zusammen und sie ließen Lance nicht gehen.

Nun fehlte nur noch der Name. Mutter Lynn war es am Ende die den Namen kam. ´N Sync steht nicht nur für die Einheit Gesang und Tanz sondern vereint auch die Buchstaben der fünf Vor- beziehungsweise Spitznamen: Justi n Chri s Joe y Lanste n und J C .

1995 beginnen die Jungs damit eine Demo-CD die sie zu verschiedenen Plattenfirmen schicken. 1996 gelangen die Unterlagen zu dem Produzenten Wright der in Zusammenarbeit mit Lou Pearlman den Backstreet Boys zu Ruhm verholfen hatte. Nach vielen zwischen der Band und dem Menagement-Gespann unterzeichneten den Vertrag. Die Band flog nach Stockholm um die erste Single I want you back aufzunehmen. Diese schlägt in Europa ein eine Bombe und das folgende Album ´N SYNC löst eine Massenhysterie aus. Darauf folgt Rückkehr in die USA wo die Jungs als Stiefbrüder der Backstreetboys gehandelt wurden. Die erste Singleauskopplung hat nicht den gewünschten Erfolg. Erst nachdem Disney Konzert der Band ausstrahlt werden ´N SYNC in ihrer Heimat zu Chartbreakern. Um den Erfolg auszunutzen nehmen die Jungs 1998 eine Weihnachts-CD auf. Nach der Aufnahme dritten Albums No Strings Attached beschließen sich die Bandmitglieder dazu das sowie die Plattenfirma zu wechseln da sie Meinung waren das Gespann Wright/Pearlman hätte in Zeit nichts mehr für die Band getan. Situation eskaliert und zum Schluss läuft es eine 150-Millionen-Dollar Klage hinaus. Doch das ist das einzige Problem denn die Jungs mussten auch Angst darum haben ob es überhaupt ein ´N SYNC Album geben würde da der Name der Band Eigentum der Plattenfirma Nach der Lösung der Probleme brachten die ihr viertes und bisher auch letztes Album Celebrity heraus.

Nach all dem Stress der vergangenen und der Anstrengung der Menagementwechsels beschlossen ´N eine kreative Pause einzulegen. Seit dem hat von den Mitgliedern Joey und Chris in nichts mehr gehört. Lance der Inhaber eines Labels ist und Nachwuchsbands fördert ist in Job aufgegangen. Die letzten beiden Mitglieder haben Pause vom Musikgeschäft nicht lange ausgehalten. JC 2003 sein Soloalbum Shizophrenic raus und Justin feiert große Erfolge seinem Album Justified .




Bücher zum Thema N'Sync

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/N%27Sync.html">N'Sync </a>