Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Nördlingen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Nördlingen alte Freie Reichsstadt im Landkreis Donau-Ries .

Nördlingen ist eine Stadt im Westen im berühmten Nördlinger Ries einem Einschlagsgebiet eines urzeitlichen Meteoriten.

Ein historischer Wendepunkt im Dreißigjährigen Krieg war die Schlacht bei Nördlingen im Jahre 1634 in der die Schwedisch-Protestantischen Kräfte erstmals von den Kaiserlich-Habsburgischen Truppen geschlagen wurden.

Inhaltsverzeichnis

Daten

  • Einwohner:ca 19.660
  • Fläche: 68 1 km²
  • Kfz-Kennzeichen: DON
  • Postleitzahl: 86720


Sehenswürdigkeiten

Nördlingen ca. 1970

Nördlingen hat eine sehr schön mittelalterliche Altstadt mit einer komplett erhaltenen Stadtmauer . Die Stadtmauer hat 5 Tore 16 und 2 Bastionen . Der Wehrgang ist noch vollständig erhalten kann begangen werden.

Das Rieskrater Museum bietet eine Simulation des Meteoriteneinschlags vor 15 Mio. Jahren einen echten Mondstein und Anschauungsmaterial über die geologische Entwicklung der Umgebung.

Das Wahrzeichen Nördlingens ist der ca m hohe Kirchturm der Sankt-Georgs-Kirche (gotischer Bausstil) "Daniel" genannt wird. Im dreijährigen Turnus kann in Nördlingen das ?Historische Stadtmauerfest? der ehemals Reichsstadt besuchen. Neben alter Handwerkskunst sind Ritter- Reiterspiele des Mittelalters zu sehen.

Weitere Sehenswürdigkeiten

  • Bayerisches Eisenbahnmuseum Nördlingen
  • Stadtmauermuseum
  • Stadtmuseum (mit Nachbildung der Schlacht von

Verkehrsverbindungen

  • Nördlingen liegt an der Romantischen Straße Würzburg mit den Königsschlössern bei Füssen verbindet.
  • B 466 Gunzenhausen - Ulm
  • Autobahn A7 (Würzburg/Ulm) ca 15 km von Nördlingen
  • Eisenbahnlinie Aalen - Donauwörth

Weblinks



Bücher zum Thema Nördlingen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/N%F6rdlingen.html">Nördlingen </a>