Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 25. August 2019 

Nantucket


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Nantucket ist eine etwa 90 km² große vor der Nordost-Küste der USA .
Die gleichnamige Stadt und Insel sind allem durch den von dort im 18. ausgehenden Walfang bekannt geworden.

Vor der „Entdeckung“ 1602 durch den englischen Kapitän Bartholomew Gosnold Nantucket von ca. 3000 Menschen vom indianischen Stamm der Wampanoag bevölkert.
1641 erfolgte eine Besitznahme durch Thomas Mayhew auf Nantucket bis ins Jahr 1659 Schafe weiden ließ.
1692 wurde Nantucket durch einen Verwaltungsakt Teil Neuengland -Staates Massachusetts . Um 1700 lebten etwa 300 Weiße und 800 auf Nantucket.

Nachdem angespülte Kadaver von Walen zuvor schon zu Tran verarbeitet wurden begann um 1690 mit kleinen Booten in Küstennähe die auf Wale . Nachdem im Kopf von Pottwalen Walrat und dessen Wert entdeckt wurde wurde Waljagd ab 1715 auf den Hochseebereich ausgedehnt.

Die weitgehend auf Pottwale spezialisierte typische Nantucketer Walfänger gegen Ende des 18. Jahrhunderts aus dem Nordatlantik um Kap Hoorn herum in den Pazifik bis vor die japanische Küste und zwei bis vier Jahre.

Die Wirtschaft der Insel wandte sich von da dem Handel mit Tran und Walrat sowie dem und Unterhalt der Walfangschiffe und ihrer Besatzungen zu. Die Stadt nahm dabei einen enormen wirtschaftlichen Aufschwung und vom frühen 18. Jahrhundert bis etwa 1830 „Walfang-Hauptstadt“ der Welt.
Um diese Zeit beherrschten auf der die Quäker das wirtschafliche gesellschaftliche und kulturelle Leben. Ralph Waldo Emerson sprach dazu von der „ Nation Nantucket“. Literarisch ausführlich verewigt wurde Nantucket 1852 auch Herman Melvilles " Moby Dick " der hier seine Roman-Figur Ismael seine Reise auf der " Pequod " antreten lässt.

Weltweite Petroleum -Funde ab 1830 beeinträchtigten den Absatz von Waltran als Schmiermittel und Lampenbrennstoff. Dies leitete Niedergang der Nantucket-Ökonomie ein. Beschleunigt wurde dies immer längere Fangreisen in leergejagte Meere. Die „Nantucket-Untiefen“ vor dem Hafen behinderten zudem die werdenden Walfangschiffe die daher ins benachbarte New und Salem (Massachusetts) mit ihren direkten Eisenbahn -Anschlüssen auswichen.

Ein verheerender Großbrand 1846 Goldrausch und Bürgerkrieg hatten weitere wirtschaftlich Folgen. Von 1840 bis 1870 ging die Bevölkerung von etwa 10.000 1000 Einwohner zurück.

Nantucket ist heute ein Seebad und Erholungsort .



Bücher zum Thema Nantucket

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nantucket.html">Nantucket </a>