Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. August 2019 

Nassenfels


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Nassenfels ist ein Markt im Landkreis Eichstätt

Der Ort geht auf die römische "vicus scuttarensis" benannt nach dem Bach Schutter Der Ort war im Mittelalter im Besitz eichstättischer Ministerialen und gehörte bis zum Beginn 19. Jahrhunderts zum Hochstift Eichstätt. Wenngleich der Marktflecken dörflichen Charakter hat so besitzt er doch der gotischen Wasserburg ein eindrucksvolles Wahrzeichen. Eine besondere stellt auch das Gasthaus Eberle im Ortsteil an der Speck mit seinem quetschenspielenden Wirt dar.




Bücher zum Thema Nassenfels

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nassenfels.html">Nassenfels </a>