Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Mai 2019 

Nationales Olympisches Komitee


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Nationales Olympisches Komitee kurz NOK ist eine Organisation welche die Interessen Länder im Internationalen Olympischen Komitee vertritt und die olympische Bewegung auf nationaler Ebene repräsentiert und In Deutschland ist dies das Nationale Olympische Komitee für Deutschland .

Geschichte

Das bundesdeutsche NOK wurde als eingetragener Verein im September 1949 gegründet.
Präsidenten des bundesdeutschen NOK:
  • Adolf Friedrich von Mecklenburg (1949-1951)
  • Dr. Karl Ritter von Halt (1951-1961)
  • Willi Daume (1961-1992)
  • Walther Tröger (1992-2002)
  • Dr. Klaus Steinbach (seit November 2002)

Das NOK der DDR wurde 1951 gegründet aber erst 1968 vollständig gleichwertig vom IOC anerkannt.
Präsidenten des NOK der DDR:

  • Heinz Schöbel (1955-1973)
  • Manfred Ewald (1973-1990)



Bücher zum Thema Nationales Olympisches Komitee

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nationales_Olympisches_Komitee.html">Nationales Olympisches Komitee </a>