Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

Nationalparks in Spanien


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
In Spanien gibt es aktuell (2004) Nationalparks :

  • Nationalpark Picos de Europa (64.660 ha)
  • Nationalpark Ordesa y Monte Perdido (15.608
  • Nationalpark Teide (18.990 ha)
  • Nationalpark Caldera de Taburiente (4.690 ha)
  • Nationalpark Aigüestortes i Estany de Sant (14.119 ha)
  • Nationalpark Doñana (54.252 ha)
  • Nationalpark Tablas de Daimiel (1.928 ha)
  • Nationalpark Timanfaya (5.107 ha)
  • Nationalpark Garajonay (3.986 ha)
  • Nationalpark Archipiélago de Cabrera (10.020 ha)
  • Nationalpark Cabañeros (38.996 ha)
  • Nationalpark Sierra Nevada (86.208 ha)
  • Nationalpark Islas Atlánticas (8.333 ha)

Gesamtfläche: 326.897 ha



Bücher zum Thema Nationalparks in Spanien

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nationalparks_in_Spanien.html">Nationalparks in Spanien </a>