Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. September 2019 

Neil Young


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Neil Young (*  12. November 1945 in Toronto Kanada ) ist ein Rockmusiker der immer wieder seiner Band Crazy Horse aber auch als Solokünstler und mit anderen Bands und Künstlern auftritt. Zu seinen Titeln gehören Heart of Gold Cinnamon Girl Sugar Mountain Like a Hurricane Hey Hey My My und Rockin in the Free World .

Youngs Karriere begann 1967 mit der Buffalo Springfield und dauert bis heute an. Unter war er 1969 Teilnehmer des Woodstock Festival zusammen mit David Crosby Stephen Stills und Graham Nash . Der Kanadier zeigte im Laufe der eine erstaunliche Wandlungsfähigkeit und spielte von Folk über Country bis hin zu Grunge immer wieder mit neuen musikalischen Stilrichtungen die er häufig mit wechselnden Mitmusikern und zusammen Alben produzierte oder auf der Bühne

Für seinen wohl einzigartigen Gitarrensound baute Young einige Effektgeräte selbst die er bei in einer grossen Box mit Fußschaltern verbirgt. Basteltrieb lebt er auch an seiner großen aus.

2003 veröffentlichte er sein letztes Album Greendale welches zuvor auf einer Solo-Tour in und einer Crazy-Horse-Tour in Nordamerika komplett live wurde.

Neil Young war mit der Schauspielerin Carrie Snodgress verheiratet und hat mit ihr einen

Er gründete eine Stiftung "Bridge School" der mehrfach behinderte Kinder ausgebildet werden können. diese Stiftung findet regelmäßig ein Konzert statt dem Leute wie Bonnie Raitt Tom Petty viele andere auftreten.

Weblinks



Bücher zum Thema Neil Young

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Neil_Young.html">Neil Young </a>