Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

Nelly Sachs


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Nelly Sachs (* 10. Dezember 1891 Berlin † 12. Mai 1970 Stockholm ). Deutsche Schriftstellerin ( Lyrik ) und Nobelpreisträgerin.

Leben

Nelly Sachs wurde als Tochter jüdischer Eltern in Berlin-Schöneberg Maaßenstraße 12 geboren eine Gedenktafel an die Lyrikerin erinnert. Sie bereits im Alter von 17 Jahren Gedichte schreiben. 1940 gelang ihr durch die Hilfe der Schriftstellerin Selma Lagerlöf die Emigration nach Schweden . 1965 erhielt sie den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels im Jahr darauf den Nobelpreis für Literatur .

Sammel- und Werkausgaben

  • Die Leiden Israels 1951
  • Fahrt ins Staublose. Die Gedichte Band 1
  • Zeichen im Sand. Die szenischen Dichtungen 1962
  • Ausgewählte Gedichte 1963
  • Landschaft aus Schreien 1966
  • Gedichte 1977
  • Suche nach Lebenden. Die Gedichte Band 2
  • Frühe Gedichte und Prosa 1983



Bücher zum Thema Nelly Sachs

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nelly_Sachs.html">Nelly Sachs </a>