Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Juli 2019 

Nennförderleistung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Nennförderung gibt die Förderleistung einer Pumpe nach den gültigen DIN-Normen an.
Im Bereich der Feuerwehren in Deutschland die Nennförderleistung bei Feuerlöschkreiselpumpen immer bei 8bar Druck angegeben. Eine fördert bei 8bar Ausgangsdruck mindestens 800Liter Wasser Minute. Ein LF16 fördert mindestens 1600Liter Wasser 8bar Ausgangsdruck.
Die reale Förderleistung ist meist erheblich Verschiedene TS8 erreichen Werte bis zu 1200Liter Minute bei 8bar Ausgangsdruck.



Bücher zum Thema Nennförderleistung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nennf%F6rderleistung.html">Nennförderleistung </a>