Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Neolithische Revolution


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Mit der neolithischen Revolution werden die gravierenden Umwälzungen bezeichnet die Beginn der Jungsteinzeit prägen und definieren. Der Begriff wurde Vere Gordon Childe 1936 geprägt der in diesen Umwälzungen epochales Ereignis ähnlich der industriellen Revolution erkannte.

Die Neolithische Revolution zeichnet sich aus den Übergang von einer aneignenden (Jäger- und zu einer produzierenden Lebensweise (Ackerbau und Viehzucht). damit verknüpft sind die (nun nötige wie Sesshaftwerdung und komplexere Organisationsformen der Gesellschaften. In heutigen Forschung betont man jedoch eher den Charakter der Entstehung des Neolithikums.




Bücher zum Thema Neolithische Revolution

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Neolithische_Revolution.html">Neolithische Revolution </a>