Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 21. Februar 2020 

Neutral


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Wort Neutral (von lat.: ne-utrum wörtlich:"keines von beiden". Verwendung im Sinne "geschlechtslos ungeladen ausgewogen") bezeichnet

  • in der Physik ein langlebiges elektrisch Elementarteilchen siehe Neutron und Neutrino .
  • in der Chemie Lösungen mit einem pH-Wert von 7 ( die Lösung reagiert neutral ).
  • in der Mathematik (Algebra) neutrale Elemente Neutrales Element .
  • im gesellschaftlichen Bereich einige Berufsgruppen insbesondere die gegensätzliche Interessen von Menschen bewerten müssen. sind besonders der Neutralität verpflichtet. Z.B. sollen Richter Schiedsrichter oder Schlichter bei Tarifverhandlungen ausgewogen und sein. Auch Ärzte bei der Frage ob Maßnahme medizinisch sinnvoll ist oder nicht.
  • in der Politik Staaten die sich an Bündnissen wie der NATO beteiligen ("Paktfreiheit") und sich aus Kriegen sofern sie nicht selber angegriffen werden. So die Schweiz seit vielen Jahrzehnten ihren Neutralitätsstandpunkt nicht Weitere neutrale Staaten sind Finnland Österreich und Schweden .( siehe Österreichische Neutralität )
  • etwas nicht Hervorstechendes Charakteristisches ( neutrale Farbe neutraler Geschmack ).

  • einen Indianerstamm siehe Neutral (Volk).



Bücher zum Thema Neutral

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Neutral.html">Neutral </a>