Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Neubraunschweig


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Neubraunschweig (englisch New Brunswick französisch le Nouveau-Brunswick ) ist eine kanadische Provinz . Ihre Hauptstadt ist Fredericton. Die Bevölkerung langsam und liegt derzeit bei gut 700.000.

Die Landfläche beträgt etwa 70.000 km 2 . 80 % der Fläche sind Waldland restlichen 20 % Ackerland und Stadtgebiet. Neubraunschweig am Nordende der Appalachen eines alten Gebirgszuges. Die Landschaftstypen sind (höchster Berg ist der Mount Carleton mit m) Hügel und Flusstäler.

Inhaltsverzeichnis

Bevölkerung

Die Provinz ist die einzige offiziell zweisprachige Provinz Kanadas. Etwa 65 % der sprechen englisch 35 % französisch . Letztere Bevölkerungsgruppe nennt sich Akadier nach der Bezeichnung der Region ( Akadien ) aus der Kolonialzeit Frankreichs . Der Dialekt der Akadier ähnelt stark der zur der Auswanderung in Vienne in Frankreich gesprochenen Sprache . Die Akadier sind die Nachkommen der der Zeit der Unabhängigkeitskriege vertriebenen französischen Siedler. weigerten sich den Treueeid zur Britischen Krone leisten und wurden durch 'treue' Loyalisten 'ersetzt'. Minderheiten sind die Micmac Malecit and Passamaquoddy Indianer .

Geschichte

Die Provinz Neubraunschweig wurde 1784 gegründet als Loyalisten von der Britischen die Selbstverwaltung erreichten. Die Provinz ist nach Fürsten von Braunschweig einem Sohn König Georg III. benannt. Die Hauptstadt Fredericton ist nach Prinzen von Wales benannt der vor seiner Thronbesteigung starb.

Wirtschaft

Die Wirtschaft Neubraunschweigs besteht aus dem und Dienstleistungssektor ist aber bekannter durch Bergbau Holz- und Landwirtschaft ( Kartoffeln ) sowie Fischerei ( Hummer Muscheln ). Wichtigste Arbeitgeber in der Provinz sind Unternehmen der Irving-Gruppe die Provinzregierung und die (Nahrungsmittel) Unternehmen. Daneben gibt es Tourismus besonders im Kouchibouguac und Fundy Nationalpark. Attraktionen sind der Mount Carleton Provinzpark und Akadische Halbinsel.

Städte

Wichtige Städte sind Saint John (108000 Fredericton (Hauptstadt) Moncton Edmundston Bathurst and Campbellton.

Saint John ist eine Hafenstadt mit und Papierindustrie sowie einer Erdölraffinerie die ebenso wie ein Großteil der und Presse der Provinz von der 'Irving' den Nachkommen von K. C. Irving kontrolliert Saint John wird nicht zu St. John um es besser von St. John's der Hauptstadt Neufundlands zu unterscheiden. Außerhalb der Atlantikprovinzen werden Städte oft miteinander verwechselt.

Fredericton ist eine Universitätsstadt mit Kunsthalle Theater. Die Stadt hat mit Christ Church eine Kirche dessen Grundsteinlegung die erste in oder den USA war. Die in den 1780ern gegründete Universität von Neubraunschweig (ursprünglich "King's genannt) ist eine der ältesten Hochschulen Nordamerikas .

Die Mount Allison Universität in Sackville Brunswick) ist eine kleine Privatuniversität die innerhalb regelmäßig aufgrund der Lehrqualität ausgezeichnet wird. Sie die erste Hochschule im British Empire an eine Frau einen akademischen Grad erwarb.

Die Universität von Moncton (Université de ist eine französischsprachige Hochschule mit Hauptsitz in Ebenfalls in Moncton gelegen ist die Atlantische Baptisten Universität (Atlantic Baptist University) ursprünglich eine Bibelschule heute ein umfassendes Programm anbietet.

Bekannte in Neubraunschweig geborene Persönlichkeiten

Albert Gesner Geologe Erfinder des Kerosin
Celadon Daboll der Erfinder des Nebelhorns
Donald Sutherland Walter Pidgeon Schauspieler
Louis B. Mayer einer der Gründer der Metro-Goldwyn-Mayer
William Maxwell Aitken Pressebaron an der Street
Richard Bedford Bennett kanadischer Premierminister
Bliss Carmen Charles G.D. Roberts Dichter
Archibald Lampman



Bücher zum Thema Neubraunschweig

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/New_Brunswick.html">Neubraunschweig </a>