Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Nick Drake


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Nicholas Rodney Drake (* 19. Juni 1948 in Burma ; † 25. November 1974 in Tanworth-in-Arden nahe Coventry ) Gitarrist und Liedermacher Sohn von Rodney Molly Drake

Nick Drake begann als Privatschüler in Lieder zu schreiben und auf der akustischen zu spielen. Wenig später wurde ihm ein angeboten. Er nahm drei bis heute legendäre auf bevor er unter nicht endgültig geklärten verstarb.

Drakes erste Album Five Leaves Left enthält zehn melancholische Lieder gesungen und der Gitarre begleitet von Drake meist mit weiterer Instrumente. Es erhielt seinen Namen von Aufschrift auf Zigarettenpapieren wenn es Zeit wird neue Packung zu kaufen.

Nachdem Five Leaves Left obwohl von Kritikern gelobt kommerziell ohne geblieben war schrieb Drake sein zweites Album Bryter Layter . Der stärkere Einsatz von Orchesterelementen (unter zehn Titeln sind drei Instrumentalstücke) überspielte die und das Selbstmitleid der Texte nur zum Obwohl Produzent Joe Boyd Bryter Layter als sein einziges perfektes Album bezeichnete die Verkaufszahlen nur wenig erfreulich.

Durch den Misserfolg niedergeschlagen zog sich weiter in seine Depression zurück. Er brach die Ausbildung in Cambridge ab bevor er 1970 in nur zwei Nächten das Album Pink Moon aufnahm.

Dieses enthält nur noch Drake - seinem Gesang seiner Gitarre und ein paar ihm eingespielten Klaviertönen ist nichts zu hören. die Frage hin wie er die Lieder haben wollte antwortete Drake nur: "Ich möchte nicht arrangiert. Keine Schnörkel.". Ein roter Mond ist im angesächsischen Sprachraum ein Vorzeichen Schlimmes geschehen wird.

Sein Problem mit Depressionen nahm nach von Pink Moon weiter zu. Auch ein Krankenhausaufenthalt konnte nicht entscheidend helfen.

Im Februar 1974 nahm Drake vier letzte Lieder auf erst nach seinem Tod auf der Platte Time Of No Reply veröffentlicht wurden. Besonders Black Eyed Dog zeugt von seinem Geisteszustand. Der Hund den schwarzen Augen es ist der Tod

Am 25. November 1974 fand man Nick Drake tot in Bett liegen. Er starb an den Nebenwirkungen Antidepressiva. Ob er absichtlich oder aus Versehen Überdosis nahm konnte nie geklärt werden.

Es ist bekannt dass die Musik Nick Drake viele Künstler der Gegenwart wie Elton John REM und Norah Jones beeinflusst hat. Besonders seit Volkswagen sein Lied Pink Moon in einem Werbespot verwendete erfreut er zudem einer wachsenden Fangemeinde.




Bücher zum Thema Nick Drake

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nick_Drake.html">Nick Drake </a>