Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

Nikolaus Krell


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dr. Nikolaus Krell (auch Nicolaus Crell) (* um 1550 Leipzig 9. Oktober 1601 in Dresden ) war ab 1589 Kanzler des Kurfürsten Christian I. von Sachsen .

Er war verheiratet mit Margarethe Krell Backofen einer Leipziger Bürgerstochter. Sein Ziel war Europäische Union zwischen Sachsen Heinrich IV. von Frankreich Königin Elisabeth I. von England und anderen protestantischen Fürsten die Liga .

Nach dem Tod Christians I. wurde auf Betreiben von dessen Witwe Sophie von Brandenburg einer orthodoxen Lutheranerin verhaftet und auf Festung Königstein in der später nach ihm benannten eingekerkert. 1601 wurde er nach Dresden gebracht als Anhänger des Kryptokalvinismus am 9. Oktober hingerichtet.

An der Stelle seines Todes vor Dresdener Stallhof erinnert ein Pflasterstein mit der "Kr." an den großen europäischen Politiker.



Bücher zum Thema Nikolaus Krell

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nikolaus_Krell.html">Nikolaus Krell </a>