Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Nord-Pas-de-Calais


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Nord-Pas-de-Calais ist die nördlichste Region Frankreichs . Sie liegt an der Grenze zu und umfasst die Départements Nord und Pas-de-Calais . In ihr liegen die französischen Anteile Flandern und dem Hennegau sowie die Landschaft Artois. Sie gehören erst seit 1678 zu Frankreich. Zuvor waren sie Teil spanischen Niederlande . Weiterhin gehört zu dieser Region auch Landschaft Boulonais mit der bedeutenden Hafenstadt Calais .


Regionen in Frankreich :
Aquitanien | Auvergne | Basse-Normandie | Bretagne | Burgund | Centre | Champagne-Ardenne | Elsass | Franche-Comté | Haute-Normandie | Île-de-France | Korsika | Languedoc-Roussillon | Limousin | Lothringen | Midi-Pyrénées | Nord-Pas-de-Calais | Pays de la Loire | Picardie | Poitou-Charentes | Provence-Alpes-Côte d'Azur | Rhône-Alpes

Überseedépartements :
Guadeloupe | Martinique | Französisch-Guayana | Réunion



Bücher zum Thema Nord-Pas-de-Calais

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nord-Pas-de-Calais.html">Nord-Pas-de-Calais </a>