Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

Notausgang


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Notausgang ist ein Ausgang aus einem Gebäude nur in Notfällen verwendet werden darf.

Je nach Anwendung kann die Türe in Fluchtrichtung die Türschnallen haben. Außerdem müssen Beschläge der Tür so montiert sein dass Tür nur in Fluchtrichtung aufgeht. Die Türe zwar ein Schloss besitzen doch darf das Schloss nur Außen verschließbar sein und sich die Tür Innen her trotzdem öffnen lassen.

Der Notausgang muss mit Notausgang oder mit einem Piktogramm gekennzeichnet sein. Die Kennzeichnung erfolgt oft Kombination mit einer Notbeleuchtung . Er muss jederzeit erreichbar sein und nicht durch andere Gegenstände verstellt werden.

Ein Nachteil dieser Piktogramme (Rettungszeichen) ist blinde oder sehbehinderte Menschen dies nicht wahr können.

Die Grösse und die Anzahl der muss so bemessen sein dass mögliche Personen auch bei Panikreaktionen ins Freie flüchten können ohne dass jeweiligen Personen durch die nachdrängenden niederfallen überrant oder anderweitig zu Schaden kommen. Diese Werte Richtlinien für Notausgänge werden meist bei Begehungen Gebäudes von der Baubehörde Gewerbeaufsicht oder Feuerwehr vorgeschrieben und überprüft. Die Vorschriften und sind verschieden je nach den jeweiligen Ländern.

Die Problematik solcher Notausgänge sieht man wieder bei zahlreichen Bränden in Diskotheken . In vielen Fällen werden sie vorschriftswidrig damit keine Gäste ohne zu zahlen in Lokal gelangen können. Wenn dann oft nur Kleinigkeit passiert und die Gäste nicht durch Notausgang flüchten können entsteht sofort Panik wodurch auch Tote zu beklagen sind.

Auch für Sportstätten und Versammlungsorte gelten in den meisten sinngemäße Vorschriften

Siehe auch: Baupolizei Bauverhandlung Brandschutz Portal Feuerwehr Themenliste Feuerwehr



Bücher zum Thema Notausgang

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Notausgang.html">Notausgang </a>